Pietro De Marchi

Pietro De Marchi, geboren 1958 in Seregno (Mailand), lebt seit 1984 in Zürich und lehrt dort italienische Literatur an der Universität. Er schreibt Gedichte und Kurzprosa. 1999  erschien der Gedichtband «Parabole smorzate e altri versi» mit einem Vorwort von Giorgio Orelli. Für seinen Band mit Gedichten und Prosastücken «Replica» erhielt er den Schillerpreis und eine kulturelle Auszeichnung des Kantons Zürich. «Das Orangenpapier / La carta delle arance» wurde mit dem Gottfried-Keller-Preis 2016 ausgezeichnet.

Pietro De Marchi im Limmat Verlag

Blätter und Blässhühner / Foglie e folaghe

Blätter und Blässhühner / Foglie e folaghe

Das Orangenpapier / La carta delle arance

Das Orangenpapier / La carta delle arance

Un giorno della vita

Un giorno della vita

Der Schwan und die Schaukel /Il cigno e l\

Der Schwan und die Schaukel /Il cigno e l'altalena

Sagt es den Amseln /Ditelo ai merli

Sagt es den Amseln /Ditelo ai merli

Das Gewicht eines gewendeten Blattes  /Il peso di un foglio girato

Das Gewicht eines gewendeten Blattes /Il peso di un foglio girato