Sie sehen unsere Titel in der Folge Ihres Erscheinens (rückwärts).

«Alljährlich im Frühjahr schwärmen unsere jungen Mädchen nach England»
256 Seiten, gebunden, 59 Fotografien und Dokumente
Oktober 2017
SFr. 38.–, 40.– € / eBook sFr. 33.90
sofort lieferbar
978-3-85791-845-2

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Simone Müller

«Alljährlich im Frühjahr schwärmen unsere jungen Mädchen nach England»

Die vergessenen Schweizer Emigrantinnen. 11 Porträts

Ein Massenexodus von Frauen, wie er in der Schweizergeschichte wohl kein zweites Mal vorkam. [mehr...]

Métro zum Höllentor. Andreas Walser 1908 Chur–1930 Paris
282 Seiten, Fadenheftung, Leinen bedruckt, 154 Fotos, Werke und Dokumente
September 2017
SFr. 44.–, 44.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-832-2

per Post bestellen

Heinz Bütler

Métro zum Höllentor. Andreas Walser 1908 Chur–1930 Paris

«Métro zum Höllentor» erzählt die Geschichte eines jungen Mannes zwischen Ekstase, Selbstzerstörung und frühem Tod mit zweiundzwanzig Jahren und unter ungeklärten Umständen ... [mehr...]

Johann Schär
176 Seiten, gebunden, Fadenheftung, 144 Fotos Duplex
März 2017
SFr. 44.–, 48.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-829-2

per Post bestellen

Markus Schürpf

Johann Schär

Dorffotograf, Gondiswil 1855–1938

Johann Schär, genannt «Dängi Hannes», wurde 1855 in Gondiswil im Berner Oberaargau geboren, wo er in einer Bauernfamilie aufwuchs. Er selbst wurde nebst Landwirt Bannwart. [mehr...]

Roberto Donetta – Fotograf und Samenhändler aus dem Bleniotal
232 Seiten, Leinen, 165 Fotografien Duplex
Mai 2016
SFr. 68.–, 68.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-807-0

per Post bestellen

Roberto Donetta

Roberto Donetta – Fotograf und Samenhändler aus dem Bleniotal

Roberto Donetta, ein Autodidaktion aus dem Bleniotal, war in einer Epoche des Umbruchs über die Zeitspanne von dreissig Jahren ein einzigartiger Chronist, verstand sich aber gleichzeitig als Künstler, der mit grosser Freiheit experimentierte und sein Medium virtuos einzusetzen wusste. [mehr...]

Nicht Anfang und nicht Ende
240 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Februar 2016
SFr. 36.–, 36.– € / eBook sFr. 34.–
sofort lieferbar
978-3-85791-495-9

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Plinio Martini

Nicht Anfang und nicht Ende

Roman einer Rückkehr

Hunger, Armut und Allgegenwärtigkeit des Todes treiben Gori um 1927 aus dem kargen Alltag im Maggiatal ins ferne Kalifornien. Zurück lässt er seine erste Liebe, Maddalena, seine Familie und Freunde. [mehr...]

Alfonsina
DVD, Untertitel Französisch / Englisch / Italienisch
Juli 2015
SFr. 29.50, 29.50 €
sofort lieferbar
978-3-85791-791-2

per Post bestellen

Christophe Kühn

Alfonsina

Das bewegte Leben einer grossen Avantgardistin

Alfonsina Storni (1892–1938) ist ein Mythos. Als sie vier ist, wandert ihre Familie vom Tessin nach Argentinien aus. [mehr...]

Nicht Anfang und nicht Ende
240 Seiten, Broschur, lieferbar nur noch in gebundener Ausgabe
Limitierte Jubiläums-Edition, März 2015
vergriffen
978-3-85791-774-5
Plinio Martini

Nicht Anfang und nicht Ende

Roman einer Rückkehr

Hunger, Armut und Allgegenwärtigkeit des Todes treiben Gori um 1927 aus dem kargen Alltag im Maggiatal ins ferne Kalifornien. Zurück lässt er seine erste Liebe, Maddalena, seine Familie und Freunde. [mehr...]

Der Hellseherkorporal
144 Seiten, 12 x 19 cm, gebunden, 2 Illustrationen von Hannes Binder
August 2013
SFr. 19.80, 19.80 € / eBook sFr. 19.95
sofort lieferbar
978-3-85791-713-4

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Friedrich Glauser

Der Hellseherkorporal

und andere Geschichten aus der Fremdenlegion

Zwei Jahre verbrachte Friedrich Glauser 1921-1923 in der Fremdenlegion. An diese Zeit erinnert der grosse Legionsroman «Gourrama», aber auch in zahlreichen Erzählungen und Kurzgeschichten hat Friedrich Glauser seine Erlebnisse als Korporal der Fremdenlegion ... [mehr...]

Die Schwabengängerin

Das volkskundliche Taschenbuch [9]

440 Seiten, gebunden, 28 Abbildungen
7. Aufl., Februar 2010
SFr. 38.50, 38.50 €
sofort lieferbar
978-3-85791-604-5

per Post bestellen

Regina Lampert

Die Schwabengängerin

Erinnerungen einer jungen Magd aus Vorarlberg 1864-1874

Regina Lampert, 1854 im vorarlbergischen Schnifis als Kind armer Leute geboren und 1942 in Zürich gestorben, begann 1929 als über Siebzigjährige, ihre Jugenderinnerungen niederzuschreiben: Sie erlebt als «Schwabengängerin» und Dienstbotin das dörfliche ... [mehr...]

Die Schwabengängerin

Das volkskundliche Taschenbuch [9]

440 Seiten, 27 Abbildungen
6., Aufl., Januar 2000
SFr. 34.–, 18.50 €
vergriffen
978-3-85791-353-2
Regina Lampert

Die Schwabengängerin

Erinnerungen einer jungen Magd aus Vorarlberg 1864-1874

Regina Lamperts Autobiographie ist der Lebenslauf einer Frau, die früh lernen mußte, sich durchzusetzen: als zehnjähriges Hütekind in der Fremde und als junge Magd an verschiedenen Dienstplätzen. Sie erlebt als «Schwabengängerin» und Dienstbotin das dörfliche Schnifis, die bittere Realität ... [mehr...]