Sie sehen unsere Titel in der Folge Ihres Erscheinens (rückwärts).

Der Stammbaum
224 Seiten, 9 Abb., gebunden mit Schutzumschlag
August 2017
SFr. 34.–, 38.– € / eBook sFr. 29.80
sofort lieferbar
978-3-85791-801-8

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Piero Bianconi

Der Stammbaum

Chronik einer Tessiner Familie

«One of the best books that has been written about immigrant life, a small classic comparable to Carlo Levi’s ‹Christ Stopped at Eboli›.» Times Literary Supplement [mehr...]

Roberto Donetta – Fotograf und Samenhändler aus dem Bleniotal
232 Seiten, Leinen, 165 Fotografien Duplex
Mai 2016
SFr. 68.–, 68.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-807-0

per Post bestellen

Roberto Donetta

Roberto Donetta – Fotograf und Samenhändler aus dem Bleniotal

Roberto Donetta, ein Autodidaktion aus dem Bleniotal, war in einer Epoche des Umbruchs über die Zeitspanne von dreissig Jahren ein einzigartiger Chronist, verstand sich aber gleichzeitig als Künstler, der mit grosser Freiheit experimentierte und sein Medium virtuos einzusetzen wusste. [mehr...]

Haus der Nonna
144 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
März 2016
SFr. 29.50, 32.– € / eBook sFr. 26.80
sofort lieferbar
978-3-85791-803-2

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Joli Schubiger-Cedraschi

Haus der Nonna

Aus einer Kindheit im Tessin

«Gehört zu den wichtigsten Büchern der Tessiner Literatur.» Alice Vollenweider [mehr...]

Hören in finsterer Nacht / Udire a notte buia
88 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag,

Lyrikempfehlung 2017 der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung

März 2016
SFr. 29.50, 29.50 €
sofort lieferbar
978-3-85791-785-1

per Post bestellen

Francesco Chiesa

Hören in finsterer Nacht / Udire a notte buia

Sonette

Als Francesco Chiesa 1971 seinen letzten Lyrikband – die «Sonetti di San Silvestro» – veröffentlichte, war er hundert Jahre alt und im Tessin fast schon eine Legende geworden. Die jüngere Generation hatte sich längst von ihm abgewandt und ging ... [mehr...]

Nicht Anfang und nicht Ende
240 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Februar 2016
SFr. 36.–, 36.– € / eBook sFr. 34.–
sofort lieferbar
978-3-85791-495-9

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Plinio Martini

Nicht Anfang und nicht Ende

Roman einer Rückkehr

Hunger, Armut und Allgegenwärtigkeit des Todes treiben Gori um 1927 aus dem kargen Alltag im Maggiatal ins ferne Kalifornien. Zurück lässt er seine erste Liebe, Maddalena, seine Familie und Freunde. [mehr...]

Miló
232 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Februar 2016
SFr. 34.50, 34.50 € / eBook sFr. 29.80
sofort lieferbar
978-3-85791-786-8

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Alberto Nessi

Miló

Erzählungen

In diesem Erzählband versammelt Alberto Nessi Geschichten von Menschen aus dem Grenzraum Schweiz-Italien. [mehr...]

Nicht Anfang und nicht Ende
240 Seiten, Broschur, lieferbar nur noch in gebundener Ausgabe
Limitierte Jubiläums-Edition, März 2015
vergriffen
978-3-85791-774-5
Plinio Martini

Nicht Anfang und nicht Ende

Roman einer Rückkehr

Hunger, Armut und Allgegenwärtigkeit des Todes treiben Gori um 1927 aus dem kargen Alltag im Maggiatal ins ferne Kalifornien. Zurück lässt er seine erste Liebe, Maddalena, seine Familie und Freunde. [mehr...]

Fenster / Finestre
184 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Dezember 2014
SFr. 38.–, 38.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-756-1

per Post bestellen

Elena Spoerl-Vögtli

Fenster / Finestre

Gedichte italienisch und deutsch

«Fenster»: Jedes der Gedichte Elena Spoerls ist ein Fenster. Sie öffnen sich auf Landschaften und Lebensabschnitte so vielfältig wie das Meer mit seinen Stränden und Spuren von Füssen und Gedanken, Flughäfen voller Niemand, Peripherien, Gärten ... [mehr...]

Hermann Hesse
368 Seiten, Klappenbroschur, 188 Fotos, Dokumente und Skizzen
November 2014
SFr. 39.–, 39.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-681-6

per Post bestellen

Carlo Zanda

Hermann Hesse

Seine Welt im Tessin – Freunde, Zeitgenossen und Weggefährten

Heute liegen sie auf dem Friedhof von St. Abbondio, zusammen mit Hermann Hesse, und Hermann Hesse wollte es so. In diesem Buch erzählen sie über ihn: der Wirt, der Pfarrer, die Nachbarin, Hugo Ball und der Gärtner, Bruno Walter und die Haushälterin, Emmy Hennigs und der Bürgermeister ... [mehr...]

Ernst Frick 1881–1956
304 Seiten, 17 x 24 cm, gebunden, 130 s/w-Fotos, Dokumente und Abbildungen, 28 Farbbilder
Juni 2014
SFr. 48.–, 49.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-742-4

per Post bestellen

Esther Bertschinger-Joos, Richard Butz

Ernst Frick 1881–1956

Anarchist in Zürich, Künstler und Forscher in Ascona, Monte Verità

Ascona-Monte Verità: Tummelplatz der Bohème, des Tanzes, der Kunst, der Anarchie, der Literatur, des Aussteigertums und der Utopie. Erich Mühsam, Marianne von Werefkin, Franziska von Reventlow, Friedrich Glauser oder Baron Eduard von der Heydt sind ... [mehr...]