Die Bücher werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens (rückwärts) angezeigt.

Die sechste Posaune
240 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
März 2001
SFr. 36.–, 20.– €
vergriffen
978-3-85791-357-0
Niklaus Stöckli

Die sechste Posaune

Roman

In Teufels Küche: Ein Laie recherchiert in der rechten Szene [mehr...]

Mutter
96 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Februar 2001
SFr. 26.–, 26.– € / eBook sFr. 19.90
sofort lieferbar
978-3-85791-355-6

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Aline Valangin

Mutter

Der Tod ihrer Mutter stürzt die 32-jährige Aline Valangin in eine tiefe Krise, die sie schreibend zu bewältigen sucht. Ins Tagebuch schreibt sie 1921/22 den Text «Mutter», eine ergreifende Hommage an die Frau, gegen die sie bei grosser Nähe und viel Liebe so lange gekämpft hatte. [mehr...]

Bonifaz
208 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Februar 2001
SFr. 29.80, 29.80 €
sofort lieferbar
978-3-85791-356-3

per Post bestellen

Peter Höner

Bonifaz

Ingenieur seines Glücks

Wenn zwei dasselbe wollen, ist es nicht das Gleiche [mehr...]

Stella
258 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag,

In dieser Ausgabe vergriffen, erweiterte Neuausgabe: Tessiner Erzählungen

Februar 2001
vergriffen
978-3-85791-362-4
Aline Valangin

Stella

Und andere Tessiner Erzählungen

Entstanden in der genauen Beobachtung ihrer Umgebung, einem Tessiner Bergdorf, erzählen die Geschichten Aline Valangins vom Leben seiner Bewohner, von Schlaumeiern und Revoluzzern, von Trinkern und Aussenseitern, aber auch von Frauen, die den Unbill und die Härten des Lebens am direktesten zu spüren ... [mehr...]

Die Italienerin
240 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
August 2000
SFr. 34.–, 36.– €
sofort lieferbar
Titel der Originalausgabe: L'Italienne
978-3-85791-349-5

per Post bestellen

Sylviane Roche, Marie R de Donno

Die Italienerin

Geschichte eines Lebens

Die Verkäuferin Marie-Rose De Donno spricht die Schriftstellerin Sylviane Roche in einem Modegeschäft an: «Ich habe etwas zu erzählen, was eine Autorin interessieren könnte.» Sie verabreden sich. [mehr...]

Das Kursbuch des Fahrtenschreibers
296 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
August 2000
SFr. 38.–, 38.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-347-1

per Post bestellen

Ernst Strebel

Das Kursbuch des Fahrtenschreibers

Roman

Der Stromabnehmer einer Lokomotive reisst, im Zug sitzt ein «in der Region bekannt gewordener» Sänger, der darauf einen Anschluss verpasst und seinen Auftritt verpatzt: Stimmkrise. Der Sänger beginnt, Tagebuch zu führen, und plötzlich ist überall Krise. [mehr...]

Schattenblüten
176 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
August 2000
SFr. 29.80, 29.80 € / eBook sFr. 26.80
sofort lieferbar
978-3-85791-351-8

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Alberto Nessi

Schattenblüten

Erzählungen

Schattenblüten: das Thema aller Texte dieses Buches sind das Leben im Herbst und seine Erinnerungen an verflossene Träume, seine skurrile und wehmütige Gegenwart. Alberto Nessi versammelt Erlebnisse und Geschichten von Menschen am Rand, zusammengewürfelt in diesem oder jenem Gedächtnis, heraufbeschworen ... [mehr...]

Londons letzter Gast
280 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
August 1999
SFr. 29.80, 29.80 €
sofort lieferbar
978-3-85791-334-1

per Post bestellen

Emil Zopfi

Londons letzter Gast

Ulysses in der Cyberwüste. Ein packendes Spiel um technischen Fortschritt und Untergang. [mehr...]

Hasentexte
120 Seiten, gebunden, 30 Fotos
Januar 1999
vergriffen
978-3-85791-332-7
Endo Anaconda

Hasentexte

Nach sechs Tonträgern – und zum zehnjährigen Jubiläum – das Buch mit den Texten aller Songs von «Stiller Has: Endo Anacondas berndeutsche Lyrik zeichnet sich aus durch einen fulminanten Sprachwitz, eine eigenartige Beatitude und ein ungemein sensibles Gespür für Nuancen. Endo Anaconda, geboren ... [mehr...]

Blaues Wunder

Daniel de Roulet: Die menschliche Simulation [6]

210 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Januar 1999
SFr. 34.–, 34.– €
sofort lieferbar
Titel der Originalausgabe: «Bleu Siècle»
978-3-85791-333-4

per Post bestellen

Daniel de Roulet

Blaues Wunder

Der schwerreiche Industrielle Paul vom Pokk zieht sich jedes Jahr auf ein grosses Schiff auf dem Genfersee zurück. Er ist so alt wie das Jahrhundert, ein misanthropischer Patriarch, der auf sein Leben und sein Jahrhundert mit all den sozialen Kämpfen zurückblickt. [mehr...]