Die Bücher werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens (rückwärts) angezeigt.

Der Bursche aus Savoyen
160 Seiten, Paperback
Januar 1990
SFr. 28.–, 28.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-168-2

per Post bestellen

Charles-Ferdinand Ramuz

Der Bursche aus Savoyen

[mehr...]

Gesammelte Werke in Einzelausgaben / Grand Hotel Excelsior
328 Seiten, Leinen
Januar 1989
SFr. 24.–, 26.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-657-1

per Post bestellen

Meinrad Inglin

Gesammelte Werke in Einzelausgaben / Grand Hotel Excelsior

Roman

Dieser kühne und wohl experimentierfreudigste Roman Inglins erschien 1928 und erlebte innert kürzester Frist drei Auflagen. Er entwirft als Modell eines Grand Hotels der Epoche einen faszinierenden Querschnitt durch die sinnentleerte Scheinwelt unserer ... [mehr...]

Svizra senz\
96 Seiten, Paperback, romanisch
Januar 1989
SFr. 14.–, 18.– €
vergriffen
978-3-85791-160-6
Max Frisch

Svizra senz' Armada?

In Palaver

[mehr...]

Schweiz ohne Armee?
100 Seiten, Paperback
Januar 1989
SFr. 14.–, 18.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-153-8

per Post bestellen

Max Frisch

Schweiz ohne Armee?

Ein Palaver

[mehr...]

Das blaue Kleid
150 Seiten, Broschur
Januar 1989
SFr. 26.–, 16.50 €
vergriffen
978-3-85791-154-5
Laure Wyss

Das blaue Kleid

Und andere Geschichten

Neun Geschichten von Laure Wyss über Menschen. Sie vermitteln kein Anliegen, keine Moral, keine didaktischen Absichten; sie erzählen in einer subtilen und nuancenreichen Sprache vom Leben; von Nadines «Hotel Bar Restaurant du Port» zum Beispiel, oder vom neunjährigen Clément, der «draussen» nie ... [mehr...]

KüsschenTschüss
240 Seiten, 21 x 14 cm, Broschur
Januar 1989
SFr. 29.–, 29.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-144-6

per Post bestellen

Isolde Schaad

KüsschenTschüss

Sprachbilder und Geschichten zur öffentlichen Psychohygiene

Einst ging das Volk auf die Strasse, um den König zu sehen, und zog sich sonntäglich an. Jetzt darf das Volk den König durchs Schlüsselloch der Medien besichtigen, beim Sockenausziehen. [mehr...]

Vielleicht sind wir morgen schon bleich und tot
296 Seiten, 24 x 16 cm, Broschur, zahlr. Fotos u. Abb. // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
Januar 1989
vergriffen
978-3-85791-149-1
Niklaus Meienberg

Vielleicht sind wir morgen schon bleich und tot

Chronik der fortlaufenden Ereignisse, aber auch der fortgelaufenen

Gelobt und gescholten, der Polemik geziehen und seiner Scharfzüngigkeit wegen gefürchtet, lässt er nicht locker, dem Land, in dem er lebt und das ihn angeht, den Finger auf schlecht verheilte Narben und in offene Wunden zu legen. Der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft gelten Meienbergs Einlassungen, ... [mehr...]

Die elektronische Schiefertafel
192 Seiten, Paperback
Januar 1988
SFr. 28.–, 28.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-138-5

per Post bestellen

Emil Zopfi

Die elektronische Schiefertafel

Nachdenken über Computer

[mehr...]

Gesammelte Werke in Einzelausgaben / Urwang
288 Seiten, Leinen
Januar 1987
SFr. 24.–, 26.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-661-8

per Post bestellen

Meinrad Inglin

Gesammelte Werke in Einzelausgaben / Urwang

Ein kleines Tal irgendwo in der Innerschweiz soll einem Stauwerk zum Opfer fallen; fünf Bauernfamilien müssen gegen ihren erklärten Willen von ihren Heimwesen ausziehen. Der Vertreter des ausführenden Unternehmens bemüht sich, durch gütliche Vereinbarungen ... [mehr...]

Gesammelte Werke in Einzelausgaben / Die graue March
200 Seiten, Leinen
Januar 1987
SFr. 24.–, 26.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-665-6

per Post bestellen

Meinrad Inglin

Gesammelte Werke in Einzelausgaben / Die graue March

Die graue March – March ist die alte alemannische Bezeichnung für ein Grenzgebiet – ist eine noch tatsächlich vorhandene Wildnis mitten im zivilisierten Europa. In dieser ungeheuren, in sich geschlossenen Welt haben auch die Menschen nur Bedeutung, ... [mehr...]