Die Bücher werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens (rückwärts) angezeigt.

Ins Freie!
224 Seiten, 13 x 21 cm, gebunden
März 2014
SFr. 29.50, 29.50 €
sofort lieferbar
978-3-85791-735-6

per Post bestellen

Peter Hamm

Ins Freie!

Wege, Umwege und Irrwege in der modernen Schweizer Literatur

Seit seiner Jugend, die er in Oberschwaben verbrachte, ist Peter Hamm mit der Schweizer Literatur verbunden, als Dichter, Schriftsteller, Kritiker, Freund reiste er über den Bodensee nach St. Gallen und Zürich, Biel und Niederbipp. [mehr...]

Hydra des Zorns / Hidra e mllefit
128 Seiten, 14 x 23 cm, gebunden mit Schutzumschlag
März 2014
SFr. 38.–, 38.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-733-2

per Post bestellen

Shaip Beqiri

Hydra des Zorns / Hidra e mllefit

Gedichte Albanisch und Deutsch

Shaip Beqiris erster Gedichtband erschien 1976. Seine Lyrik setzt sich von Anfang an von der Poetik der Versteinerung und der zum Verstummen neigenden lapidaren Erstarrung seiner Vorgänger ab. [mehr...]

Settembrini. Veta e meinis
E-Book rumantsch (sursilvan)
März 2014
SFr. 29.95, 29.95 € / eBook sFr. 29.95
exklusiv als E-Book erhältlich
978-3-85791-977-0

als ePub herunterladen

Leo Tuor

Settembrini. Veta e meinis

Scriver duessi in catschadur mai. Mo buca vegnir sin l'idea da scriver. [mehr...]

Giacumbert Nau. Bemerkungen zu seinem Leben

Februar 2014
SFr. 29.95, 29.95 € / eBook sFr. 29.95
exklusiv als E-Book erhältlich
978-3-85791-979-4

als ePub herunterladen

Leo Tuor

Giacumbert Nau. Bemerkungen zu seinem Leben

«Giacumbert Nau» ist ein Hirtenroman ohne Idylle. Sein Bett ist zu kurz, der Bach hat keinen Steg. [mehr...]

Un giorno della vita
248 Seiten, 14 x 23 cm, gebunden mit Schutzumschlag
Februar 2014
SFr. 38.–, 38.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-704-2

per Post bestellen

Giorgio Orelli

Un giorno della vita

Erzählungen / Racconti

Dass Giorgio Orelli auch Erzählungen geschrieben hat, wissen im deutschsprachigen Raum nur Eingeweihte, da er sich bis jetzt geweigert hat, sie für eine Neuauflage oder eine Übersetzung freizugeben. Sie liegen jetzt erstmals in deutscher Sprache vor, ... [mehr...]

Handbuch der Ratlosigkeit
160 Seiten, 12 x 19 cm, Einband aus bedrucktem Sandpapier, Paperback
Februar 2014
SFr. 28.–, 28.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-736-3

per Post bestellen

Suzann-Viola Renninger (Hg.)

Handbuch der Ratlosigkeit

37 Einträge

War es nicht eben noch so einfach? Wo ist nur die Ordnung geblieben? Doch welche Ordnung war da gleich? Guter Rat ist teuer, die Ratlosigkeit gross. 37 Autorinnen und Autoren ergreifen die Flucht nach vorn, stürzen sich mit Lust in die Unordnung, ins ... [mehr...]

Talentschmiede Schweiz
160 Seiten, 16 x 24 cm, gebunden, 30 vierfarbige Fotos
Dezember 2013
SFr. 34.–, 38.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-728-8

per Post bestellen

Christian Beutler

Talentschmiede Schweiz

15 Porträts junger Kulturschaffender

Zu Beginn einer Künstlerkarriere ist man ein «Talent», später mag Erfolg kommen. Unzählige Institutionen in der Schweiz, öffentliche wie private, sind auf der Suche nach diesen Talenten, haben sich der Förderung dieser jungen, hoffnungsvollen Kulturschaffenden ... [mehr...]

Der Chinese
Audio CD
November 2013
SFr. 29.80, 29.80 €
sofort lieferbar
978-3-85791-712-7

per Post bestellen

Friedrich Glauser

Der Chinese

Wachtmeister Studers dritter Fall. Kriminalroman

Pfründisberg: eine Armenanstalt, eine Gartenbauschule und eine Dorfwirtschaft. Aber auch zwei Tote. [mehr...]

Abgefahren! Im Zug mit Katja Walder
Epub
November 2013
SFr. 26.90, 26.80 € / eBook sFr. 26.90
exklusiv als E-Book erhältlich
978-3-85791-910-7

als ePub herunterladen

Katja Walder

Abgefahren! Im Zug mit Katja Walder

Pendlergeschichten

Erweiterte Version mit Hörbuch: 44 weitere Kolumnen, erzählt von Katja Walder in Schweizerdeutsch [mehr...]

Monopoly
232 Seiten, 12 x 19 cm, gebunden mit Schutzumschlag
Oktober 2013
SFr. 29.80, 29.80 € / eBook sFr. 32.95
sofort lieferbar
Titel der Originalausgabe: «Il gioco del monopoly»
978-3-85791-725-7

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Giovanni Orelli

Monopoly

Roman

Die Regeln sind bekannt: Wer hat, dem wird gegeben. Jeder für sich, und der Markt gegen alle. [mehr...]