Sie sehen unsere Titel in der Folge Ihres Erscheinens (rückwärts).

Weggehen ist nicht so einfach
156 Seiten
2., nachgeführte u. erg. Neuaufl., Januar 1985
vergriffen
978-3-85791-011-1
Marianne Pletscher

Weggehen ist nicht so einfach

Gewalt gegen Frauen in der Schweiz. Gespräche und Informationen

[mehr...]

Mondmilchsteine
220 Seiten, 14 x 21 cm
3. Aufl., Januar 1985
vergriffen
978-3-85791-019-7
Emil Zopfi

Mondmilchsteine

Roman einer Gibswiler Jugend

[mehr...]

Damengambit
120 Seiten, 14 x 21 cm
Januar 1985
vergriffen
978-3-85791-090-6
Res Strehle

Damengambit

Die Frau im Bundesrat

[mehr...]

Liebe Livia
132 Seiten, 14 x 21 cm, Broschur
Januar 1985
vergriffen
978-3-85791-096-8
Laure Wyss

Liebe Livia

Veras Tagebuch von Januar bis Dezember

Vera, Journalistin und ehemalige Redaktorin, lernt Livia kennen. Livia ist Gefangene. [mehr...]

Anständigkeiten
124 Seiten, 14 x 21 cm
Januar 1985
vergriffen
978-3-85791-089-0
Heidi Werdenberg

Anständigkeiten

Roman

[mehr...]

ATE
176 Seiten, 14 x 21 cm
Januar 1985
vergriffen
978-3-85791-091-3
Urs Karpf

ATE

Eine Erzählung

[mehr...]

Revolution, Moral und Kunst: Eduard Fuchs
599 Seiten
Januar 1985
vergriffen
978-3-85791-088-3
Volksschule und Disziplin
360 Seiten, Ill.
Januar 1985
vergriffen
978-3-85791-092-0
Franz Kost

Volksschule und Disziplin

Die Disziplinierung des inner- und ausserschulischen Lebens durch die Volksschule, am Beispiel der Zürcher Schulgeschichte zwischen 1830 und 1930

[mehr...]

Hotel Venus
92 Seiten, 14 x 21 cm, Paperback
Januar 1984
SFr. 18.–, 11.– €
vergriffen
978-3-85791-085-2
Anne Cuneo, Luc Chessex

Hotel Venus

[mehr...]

Know-how am Kilimandscharo
228 Seiten, 14 x 21 cm, Broschur
Januar 1984
SFr. 28.–, 28.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-086-9

per Post bestellen

Isolde Schaad

Know-how am Kilimandscharo

Verkehrsformen und Stammesverhalten von Schweizern

Zwanzig Jahre nach der formalpolitischen Unabhängigkeit von Kenya und Tansania sind dort die Eckpfeiler des Kolonialsystems, der Missionar, der Kolonialbeamte und der Siedler, abmontiert und ersetzt von jungen effizienten Kadern aus den Industrieländern, welche die vordem klaren Herrschaftsverhältnisse ... [mehr...]