Hagenwil-les-deux-Eglises
Klemens Renoldner

Hagenwil-les-deux-Eglises

Ein Gespräch mit Niklaus Meienberg. Mit einem Fotoessay von Michael von Graffenried und einem Aufsatz von Erich Hackl

Mit Texten von Erich Hackl / Mit Fotografien von Michael von Graffenried

112 Seiten, 15 x 22 cm, gebunden mit Schutzumschlag, 25 Fotos
1. Aufl., September 2003
SFr. 34.–, 36.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-395-2

per Post bestellen

Schlagworte

Biografie
     

"Und soo repressiv!! Also ich meine ...! Ich bin von verschiedenen Leuten als Dissident bezeichnet worden. Davon ist natürlich keine Rede. Wenn man sich vorstellt, was ein wirklicher Dissident war. In der Tschechoslowakei war Havel ein Dissident, in der Sowjetunion waren es Solschenizyn und andere. Die Leute konnten nur im Land bleiben, wenn sie einen handwerklichen Beruf ausübten, wie der Havel, oder wenn sie eingesperrt waren. Das war bei mir nie der Fall, auch in den schlimmsten Zeiten nicht. Ich konnte immer irgendwo doch wieder schreiben, oder ich konnte auch Filme machen, ich konnte beim Radio arbeiten, es gab immer wieder irgendwo eine Möglichkeit." Niklaus Meienberg

Zwei Tage lang erzählt Niklaus Meienberg, was ihm die Schweiz und Frankreich bedeuten

Anfang Juni 1991 fährt Klemens Renoldner aus Wien in den Kanton Thurgau, um mit Niklaus Meienberg auf Schloss Hagenwil zwei Tage zu verbringen. Seine Absicht ist, Werk und Persönlichkeit des Schweizer Schriftstellers, Journalisten und Historikers, mit dem er seit Mitte der achtziger Jahre bekannt ist, einer österreichischen Hörerschaft vorzustellen.

Das für diesen Anlass entstandene Interview bietet Meienberg die Gelegenheit zur biografischen Rückblende, zum resümierenden Erzählen aus der Distanz. Er erzählt, was ihm die Schweiz und Frankreich bedeuten, was er über Historiker, Schriftsteller und Intellektuelle denkt, wie er Erfolg und Depression erfahren hat, was er von der eidgenössischen Revolution hält. Und er erzählt von den Intellektuellen Europas während des Golfkriegs von 1991 und seinem politischen Engagement beim Schreiben.

Klemens Renoldner

Klemens Renoldner

Klemens Renoldner, geboren 1953 in Schärding am Inn, Österreich. Dramaturg, Regisseur und Literaturwissenschaftler.

mehr...

Michael von Graffenried

Michael von Graffenried

Michael von Graffenried, geboren 1957 in Bern, arbeitet als freischaffender Fotoautor und Filmemacher in Paris.

mehr...

Der kleine Bund, 13. September 2003
Berner Zeitung, 13. Dezember 2003
Aargauer Zeitung, September 2003
Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an die Autoren und Autorinnen weitergeleitet. Herzlichen Dank.