Zuspitzungen
Hans Rudolf Hilty

Zuspitzungen

Mit Illustrationen von Bruno Ritter / Mit einem Vorwort von Urs Herzog

268 Seiten, 14 x 21 cm, Broschur, // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
Januar 1984
vergriffen
978-3-85791-084-5

Schlagworte

Literatur Restexemplare
     
«In diesem Buch als Ganzem tritt hell das Profil eines Mannes hervor, der sich aufs Fragen versteht, der statt wohlfeiler fixer Auskünfte richtige, zugespitzte Fragen weiss und mit Fragen gegen den Strich, dringenden, nicht immer gefragten, Lichter aufsteckt... In diesem schönen Buch erklärt sich einer, indem er unablässig fragt, zögernd, mit Zweifeln. Und also offen und denkbar ehrlich, in einem Masse von Eitelkeit frei, wie nur ganz wenige das sind. Einer, der suchend und fragend umgetreieben aus ist nach mehr Klarheit, bessseren Sichtverhältnissen, nach Wegen – ins Freie.» Urs Herzog im Nachwort
Hans Rudolf Hilty

Hans Rudolf Hilty

Hans Rudolft Hilty, geboren 1925, aufgewachsen in St. Gallen, studiere in Zürich, war Schriftsteller, Journalist, Redaktor, Herausgeber und Übersetzer in St. Gallen und Zürich, lebte als Journalist und Schriftsteller in Jona bei Rapperswil, wo er 1994 verstarb.

mehr...

Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an die Autoren und Autorinnen weitergeleitet. Herzlichen Dank.