Settembrini. Veta e meinis
Leo Tuor

Settembrini. Veta e meinis

E-Book rumantsch (sursilvan)
März 2014
SFr. 29.95, 29.95 € / eBook sFr. 29.95
exklusiv als E-Book erhältlich
978-3-85791-977-0

als ePub herunterladen

Scriver duessi in catschadur mai. Mo buca vegnir sin l"idea da scriver. Scriver seigi aunc ina caussa pli dubiusa che cuer ora cavazzas. In cudisch da catscha seigi screts suenter diesch paginas e tschei stuessien ins emplenir cun maletgs per vegnir sin in volumen andant. Bien, en in lungatg periclitau dueigien era ils catschadurs scriver empau, pertgei tochen ch"ei vegni scret seigi il lungatg buca morts, ils tiers vivs, ed ils catschadurs hagien buca la mendra fantasia.

Leo Tuor

Leo Tuor, geboren 1959, wuchs in Rabius und Disentis auf, wo er die Schule im Benediktiner-Kloster besuchte und 1979 mit der Matura B abschloss. Anschliessend studierte er Philosophie, Geschichte und Literatur in Zürich, Fribourg und Berlin. Während des Studiums war er Redaktor der streitbaren rätoromanischen Zeitschrift «la Talina».

Leo Tuor schreibt Erzählungen, Essays, Kolumnen, Kurzgeschichten und Beiträge für Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. Daneben arbeitet er für Radio und Fernsehen. Viele Jahre verbrachte er den Sommer als Schafhirt auf der Greina und den Herbst als Jäger auf Carpet. Als sein Hauptwerk kann die Surselver Trilogie Giacumbert Nau (1988), Onna Maria Tumera (2002), Settembrini (2006) bezeichnet werden.

mehr...

Wann Was Wo
19. Jan. 18
20:00 Uhr
Auf der Suche nach dem verlorenen Schnee
Lesung mit Leo Tuor im Gespräch mit Roman Bucheli im Leseverein Kilchberg
C. F. Meyer–Haus
8802 Kilchberg
 
Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an die Autoren und Autorinnen weitergeleitet. Herzlichen Dank.