Julia Weber

«Eine der stärksten Stimmen der jungen Literatur.»  Lennart Laberenz, Der Freitag


Autorenhomepage

Julia Weber wurde 1983 in Moshi (Tansania) geboren. 1985 kehrte sie mit ihrer Familie nach Zürich zurück. Nach Berufslehre und Matura studierte sie 2009 bis 2012 literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. 2012 hat sie den Literaturdienst gegründet (www.literaturdienst.ch ), und sie ist Mitbegründerin der Kunstaktionsgruppe «Literatur für das, was passiert». Julia Weber lebt mit ihrem Mann und ihrem Kind in Zürich.
– Varianten der Angst, in: Matthias  Jügler (Hrsg.): Wie wir leben wollen, Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
– Aber die Plastikmenschen. Erzählung. Verlag Büro für Problem, Basel 2015

Julia Weber im Limmat Verlag

Immer ist alles schön

Immer ist alles schön

Wann Was Wo
20. Nov. 19
19:00 Uhr
Immer ist alles schön / Tout est toujours beau
Lesung mit Julia Weber und ihrer Übersetzerin Raphaëlle Lacord
Bibliothèque de la Cité
Place des Trois-Perdrix 5
1204 Genève, Schweiz
21. Nov. 19
19:00 Uhr
Immer ist alles schön / Tout est toujours beau
Lesung mit Julia Weber und ihrer Übersetzerin Raphaëlle Lacord
BCU Lausanne, Palais des Rumine
Place de la Riponne 6
1005 Lausanne, Schweiz
23. Nov. 19
20:00 Uhr
Immer ist alles schön
Lesung mit Julia Weber
Theater im Burgbachkeller
St.-Oswalds-Gasse 3
6300 Zug, Schweiz