Donata Berra

Donata Berra

«Die Poesie von Donata Berra entsteht aus winzigen Situationen des täglichen Lebens, verwandelt sich aber durch eine äusserst reiche und komplexe Sprache aus, die voll von fremdsprachlichen Anleihen, lateinischen und dialektalen Formen, botanischen, astronomischen, entomologischen Termini ist.» Literaturschweiz
Donata Berra, 1947 in Mailand geboren, studierte dort Literatur und Musikwissenschaft. 1975 zog sie nach Bern, wo sie an der Universität italienische Sprache und Literatur unterrichtete. Sie hat vier Gedichtbände publiziert und Werke von Stefan Zweig, Wolfgang Hildesheimer, Friedrich Dürrenmatt und Klaus Merz ins Italienische übersetzt. 2022 wird sie mit dem Premio Giorgio Orelli ausgezeichnet.

Donata Berra im Limmat Verlag

Maddalena

Maddalena

Wann Was Wo
02. Okt. 22
18:00 Uhr
Premio Giorgio Orelli
Preisverleihung an Donata Berra
Sconfinare Festival
6500 Bellinzona, Schweiz