Sie sehen unsere Titel in der Folge Ihres Erscheinens (rückwärts).

Discovirus
Mario Comensoli

Discovirus

Jan. 1981
978-3-85791-029-6

Comensolis Discobilder sind wahre Ausbrüche von Erotik, Gewalt, Schönheit. In ihnen steckt die Kraft von mindestens fünf, sechs, sieben Dampflokomotiven. [mehr]

Atem fremder Leute
Robert Dinkel

Atem fremder Leute

Roman
Jan. 1981
978-3-85791-031-9

Robert Dinkels erster Roman ist die Fieberkurve einer Arbeitslosigkeit. Der Setzer Albert Tanner, ein Einsamer, Sensibler, Belesener, Unbehauster, Disziplinierter, ist sich selber fremd geworden. [mehr]

Basta
Autorengruppe für eine fortschrittliche Ausländerpolitik

Basta

Fremdarbeiter in den 80er Jahren. Ein Lesebuch
Jan. 1980
978-3-85791-026-5

Basta! Es reicht! Im Jahr 1980 werden in der Schweiz in Sachen Ausländerpolitik wichtige Entscheidungen gefällt werden, die die nächsten Jahrzehnte der schweizerischen Ausländerpolitik bestimmen werden. Die Autoren sind der Ansicht, dass es ein Anliegen von allen Schweizern sein müsste, die Lebens- ... [mehr]

Computer für tausendundeine Nacht
Emil Zopfi

Computer für tausendundeine Nacht

Roman
Jan. 1980
978-3-85791-025-8

Herbst 1978. In Iran wankt das Regime Schah Resa Pahlewis, Demonstrationen und Streiks werden von der Armee, die noch zum Schah steht, blutig unterdrückt. [mehr]

Grafik für den Mitmenschen
Clément Moreau, Carl Meffert

Grafik für den Mitmenschen

Deutschland - Schweiz - Arqentinien
Jan. 1980
978-3-85791-050-0

[mehr]

Lisa und die Brötchen oder wie sich das Dorf verändert
Adela Turin, Margherita Saccaro

Lisa und die Brötchen oder wie sich das Dorf verändert

Jan. 1979
978-3-85791-023-4

[mehr]

Tschau Bambola
Adela Turin, Margherita Saccaro

Tschau Bambola

Jan. 1979
978-3-85791-022-7

[mehr]

Pietro Bianchi - Maurer und organisiert
Michele Morach

Pietro Bianchi - Maurer und organisiert

Ein italienischer Emigrant erzählt aus seinem Leben
Jan. 1979
978-3-85791-016-6

Als Pietro Bianchi 1977 92jährig an den Folgen eines Tramunfalls starb, hatte er mehr als 70 Jahre als Emigrant in Zürich gelebt. Bianchi wurde 1885 am Comersee in ärmsten Verhältnissen geboren. [mehr]

Im Juni 1844 verliessen vierzig Männer, Frauen und Kinder Aarau Richtung Le Havre. Sie wanderten nach Amerika aus, um dort Neu Helvetia zu gründen, eine Kommune auf der Basis des Gemeineigentums. [mehr]

Marzipan Rosa
Adela Turin, Nella Bosnia

Marzipan Rosa

Jan. 1978
978-3-85791-015-9

[mehr]