Die Bücher werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens (rückwärts) angezeigt.

Der Boden unter den Füßen
160 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
August 2019
SFr. 29.–, 26.– € / eBook sFr. 24.80
sofort lieferbar
978-3-85791-880-3

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Christoph Keller

Der Boden unter den Füßen

Eine Fantasie

Poetisch und frech zugleich, witzig und elegant entwirft «Der Boden unter den Füssen» nicht eine weitere Dystopie, sondern erzählt von einer Utopie, die Natur und Mensch wieder vereint. Alles wird gut. Ganz sicher. – «Manchmal kann die utopische Variante furchterregender sein als die dystopische.» bookgazette [mehr...]

Quasi Heimweh
224 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
August 2019
SFr. 32.–, 29.– € / eBook sFr. 27.–
sofort lieferbar
Titel der Originalausgabe: «Tra dove piove e non piove»
978-3-85791-883-4

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Anna Felder

Quasi Heimweh

Roman

«Ein grossartiger Roman über die Familie als jener besondere, unvergleichliche Ort, an dem sowohl das Beste als auch das Schlimmste geschieht.» Luzerner Zeitung [mehr...]

Paradies möcht ich nicht
200 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
August 2019
SFr. 32.–, 29.– € / eBook sFr. 26.–
sofort lieferbar
978-3-85791-881-0

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Eric Bergkraut

Paradies möcht ich nicht

Roman einer Familie

«Eric Bergkraut schreibt die Erinnerungen seiner Familie auf und baut eine Brücke über den Tod, die Pfeiler sind die wunderbaren, atmenden Details, welche die Vergänglichkeit abschaffen.» Michail Schischkin [mehr...]

Unterwegs / In viadi
144 Seiten, Leinen bedruckt, gebunden
Juni 2019
SFr. 29.–, 25.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-874-2

per Post bestellen

Luisa Famos

Unterwegs / In viadi

Gedichte Rätoromanisch und Deutsch

«Man kann die Gedichte mit Kristallen vergleichen, rein und durchsichtig, mit geraden klaren Kanten und von lichter Schönheit.» Frankfurter Rundschau [mehr...]

Maddalena
144 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Mai 2019
SFr. 38.–, 38.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-873-5

per Post bestellen

Donata Berra

Maddalena

Gedichte Italienisch und Deutsch

«Die Gedichte evozieren Bilder, die aus der Stille aufsteigen, das Schweigen umkreisen, einen flüchtigen Augenblick festhalten, ein Geheimnis, ein Echo der Welt einfangen.» Alice Vollenweider [mehr...]

Die Wölfin
Epub, E-Book deutsch // auch als zweisprachige Printausgabe lieferbar
April 2019
SFr. 29.95, 29.95 € / eBook sFr. 29.95
exklusiv als E-Book erhältlich
Originalausgabe «Onna Maria Tumera oder Die Vorfahren»
978-3-85791-981-7

als ePub herunterladen

Leo Tuor

Die Wölfin

Sein Vater hat sich umgebracht, seine Mutter ist darob kalt geworden. Jetzt wächst «der Bub» bei den Grosseltern und der Urgrossmutter Onna Maria auf. [mehr...]

La luffa
Epub, E-Book rumantsch (sursilvan) // auch als zweisprachige Printausgabe lieferbar
April 2019
SFr. 29.95, 29.95 € / eBook sFr. 29.95
exklusiv als E-Book erhältlich
Originalausgabe «Onna Maria Tumera ni Ils antenats»
978-3-85791-975-6

als ePub herunterladen

Leo Tuor

La luffa

En la gallaria dils antenats cumparan bab e mumma, tats e tattas ed ina fila da parentella cumprada ed artada: originals e copias, quaders e rodunds, méls ed asens, lufs e luffas, nutriders e mulschiders, en biala cumpignia. E tuts plein ideals da tuttas sorts che sebattan e sedattan. [mehr...]

Aline
160 Seiten, Leinen bedruckt, gebunden
April 2019
SFr. 28.–, 24.– € / eBook sFr. 19.80
sofort lieferbar
978-3-85791-871-1

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Charles Ferdinand Ramuz

Aline

Roman

«Sie war mager und ein wenig blass, siebzehn war sie, in einem Alter, wo die jungen Mädchen leicht die gute Farbe verlieren, und auf der Nase hatte sie Sommersprossen. » Das ist Aline, die sich in den Sohn des Bürgermeisters verliebt. [mehr...]

Die Wölfin / La luffa
368 Seiten, gebunden, Leinen bedruckt
zweisprachige Neuausgabe von «Onna Maria Tumera», April 2019
SFr. 38.50, 38.50 €
sofort lieferbar
978-3-85791-869-8

per Post bestellen

Leo Tuor

Die Wölfin / La luffa

Roman. Rätoromanisch und Deutsch

«Mit anarchischer Frechheit wird an Morschem im heimatlichen Tal gerüttelt.» Neue Zürcher Zeitung [mehr...]

Wenn die Nacht in Stücke fällt
128 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
März 2019
SFr. 28.–, 24.– € / eBook sFr. 24.80
sofort lieferbar
Titel der Originalausgabe: «Quand vos nuits se morcellent. Lettre à Ferdinand Hodler»
978-3-85791-872-8

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Daniel de Roulet

Wenn die Nacht in Stücke fällt

Ein Brief an Ferdinand Hodler

In einem persönlichen Brief an den großen Maler Ferdinand Hodler erzählt Daniel de Roulet von der Faszination, die er für die Gemälde dieses Künstlers hat, insbesondere für die berühmten Bilder seiner sterbenden Geliebten Valentine. [mehr...]