Die Bücher werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens (rückwärts) angezeigt.

Zeit und Stadt
144 Seiten, Broschur
Januar 1994
SFr. 32.–, 20.– €
vergriffen
978-3-85791-229-0
Christoph Kuhn

Zeit und Stadt

Französische Versuche

Christoph Kuhn beschreibt Pariser Interieurs und Exterieurs, spürt Wasserläufen nach, von Monet bis an die normannische Küste. Proust wird beschworen und Rimbaud, Zola und Maupassant. [mehr...]

Doppelpass
240 Seiten
Januar 1994
SFr. 32.–, 21.– €
vergriffen
978-3-85791-231-3
Willi Bär

Doppelpass

Roman

Nach einer Demonstration kommt es im Zürcher Niederdorf zu einer Schlägerei zwischen rechten und linken Militanten, Skinheads und Autonomen. Francesco Färber, ein Skin aus Mödlingen, bleibt tot liegen. [mehr...]

Lascar
96 Seiten, gebunden
Januar 1994
SFr. 28.–, 28.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-222-1

per Post bestellen

Laure Wyss

Lascar

Vergesst nie die Wortedie euch gegebenschickt sie zu den andernbenennt, was ihr sehtlasst nichts ausniegesagt muss es werden Gedichte von Laure Wyss mit Tuschzeichnungen von Klaus Born [mehr...]

Body & Sofa
256 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Januar 1994
SFr. 29.80, 29.80 €
sofort lieferbar
978-3-85791-220-7

per Post bestellen

Isolde Schaad

Body & Sofa

Liebesgeschichten aus der Kaufkraftklasse

Dinge machen Leute, und Leute gehen Beziehungen ein mit Labes oder Prestigeobjekten. Es entsteht die «Folie à deux», die unentrinnbare Verfallenheit, oder dann die solide Ehe, die ein Leben lang hält. [mehr...]

Gesprungenes Glas
488 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, als text- und seitenidentisches Taschenbuch beim Unionsverlag lieferbar
// RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag /
Januar 1993
vergriffen
978-3-85791-206-1
Friedrich Glauser

Gesprungenes Glas

Das erzählerische Werk IV 1937–1938

Friedrich Glauser (1896 bis 1938), bekannt geworden durch seine Kriminalromane, sah in den Erzählungen und Novellen das eigentliche Zentrum seines Schaffens. Mit Band III und IV ist nun erstmals das gesamte erzählerische Werk in einer vierbändigen Edition zugänglich geworden. [mehr...]

König Zucker
400 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
Januar 1993
vergriffen
978-3-85791-205-4
Friedrich Glauser

König Zucker

Das erzählerische Werk III 1934–1936

Friedrich Glauser (1896 bis 1938), bekannt geworden durch seine Kriminalromane, sah in den Erzählungen und Novellen das eigentliche Zentrum seines Schaffens. Mit Band III und IV ist nun erstmals das gesamte erzählerische Werk in einer vierbändigen Edition zugänglich geworden. [mehr...]

Ein anderer Planet
160 Seiten, Paperback
Januar 1993
SFr. 32.–, 32.– €
vergriffen
978-3-85791-217-7
Martial Leiter

Ein anderer Planet

Zeichnungen

«Martial Leiter hat eine heimtückische Schärfe. Sie gibt sich kühl und sachlich, verletzt kaum und geht doch unter die Haut. [mehr...]

Lämmer
96 Seiten, Broschur
Januar 1993
SFr. 24.–, 15.– €
vergriffen
978-3-85791-212-2
Ania Carmel

Lämmer

«Lämmer» ist das Stenogramm einer psychischen Folter und einer rückhaltlosen Liebe. Zwei Geschwister sind die Opfer eines brutalen, besessenen Vaters, der ihnen seine Verrücktheiten, seine Sprache, seinen ganzen Ekel vor der Welt aufzwingt. [mehr...]

Der Friedhof von Skutari
390 Seiten, 30 schw.-w. Abb.
Januar 1992
vergriffen
978-3-85791-195-8
Maurice Sandoz

Der Friedhof von Skutari

Unheimliche Erzählungen

Das Werk von Maurice Sandoz wendet sich dem Anderen zu, dem Doppeldeutigen und ist vom Unheimlichen in einer Weise beherrscht, dass man sich an Edgar Allan Poe erinnert fühlt. Er schrieb Theaterstücke, Gedichte, Romane und Erzählungen. [mehr...]

Mattos Puppentheater
448 Seiten, Leinen, // als text- und seitenidentisches Taschenbuch beim Unionsverlag lieferbar
// RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag
Januar 1992
SFr. 68.–, 44.– €
vergriffen
978-3-85791-203-0
Friedrich Glauser

Mattos Puppentheater

Das erzählerische Werk II 1915–1929

Friedrich Glauser (1896 bis 1938), bekannt geworden durch seine Kriminalromane, sah in den Erzählungen und Novellen das eigentliche Zentrum seines Schaffens. Umso erstaunlicher daher, daß sein erzählerisches Werk bislang nur in Auswahl und unvollständig veröffentlicht worden ist. [mehr...]