Sie sehen unsere Titel in der Folge Ihres Erscheinens (rückwärts).

Engadinerinnen
200 Seiten, gebunden, 36 Farbfotos

2. Auflage im Druck

Februar 2024
SFr. 34.–, 29.– €
sofort lieferbar
978-3-03926-067-6

per Post bestellen

Angelika Overath

Engadinerinnen

Frauenleben in einem hohen Tal

Die Geschichten der 18 Frauen, die Angelika Overath porträtiert, sind ganz unterschiedlich, aber eines verbindet sie: die Liebe zum Engadin, wo sie alle leben, wobei manche zugezogen sind, andere ihr Heimatdorf nie verlassen haben. [mehr...]

Bevor Erinnerung Geschichte wird
256 Seiten, gebunden, 37 Fotografien
2. Aufl., Oktober 2022
SFr. 38.–, 38.– € / eBook sFr. 30.–
sofort lieferbar
978-3-03926-049-2

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Simone Müller, Annette Boutellier

Bevor Erinnerung Geschichte wird

Überlebende des NS-Regimes in der Schweiz heute – 15 Porträts

Simone Müller porträtiert 14 Jüdinnen und Juden sowie eine Zeugin Jehovas, die zwischen 1923 und 1942 geboren wurden und als Kinder oder Jugendliche Hitlers Terrorregime überlebten. [mehr...]

Entwürfe

Liechtenstein erzählen [3]

Leinen bedruckt, 216 Seiten
Oktober 2022
SFr. 42.–, 42.– €
sofort lieferbar
978-3-03926-037-9

per Post bestellen

Roy Sommer (Hg.), Hansjörg Quaderer (Hg.), Roman Banzer (Hg.)

Entwürfe

«Die Gegenwart ist das Möglichkeitslabor der Zukunft» (Richard Rorty). Wenn dem so ist, ist das Erzählen in der Gegenwart jenes, das die Zukunft möglich macht. [mehr...]

Der Schwarzenbacheffekt
128 Seiten, Broschur, 9 Porträts
Mai 2022
SFr. 29.–, 29.– €
sofort lieferbar
978-3-03926-030-0

per Post bestellen

Francesca Falk (Hg.)

Der Schwarzenbacheffekt

Wenn Abstimmungen Menschen traumatisieren und politisieren

«Manchmal sage ich, das war der Moment, als ich auf die Barrikaden gestiegen bin – und ich bin noch nicht runter.» Marina Frigerio [mehr...]

«Mutter, mach dir keine Sorgen, das ist eine ganz andere Welt.»
256 Seiten, gebunden, Mit Fotografien von Ahmad Motalaei
2. Aufl., März 2021
SFr. 34.–, 34.– €
sofort lieferbar
978-3-03926-007-2

per Post bestellen

Solidaritätsnetz Ostschweiz und Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht Ostschweiz (Hg.)

«Mutter, mach dir keine Sorgen, das ist eine ganz andere Welt.»

Unbegleitete minderjährige Asylsuchende in der Schweiz erzählen

«Wenn du den Weg von Afghanistan in die Schweiz gefunden hast, findest du auch den Weg von Kreuzlingen nach Oberbüren!» [mehr...]

Unter Schweizer Schutz
512 Seiten, Broschur, 107 Fotos, Dokumente und Abbildungen, Titel der Originalausgabe: «Under Swiss Protection. Jewish Eyewitness Accounts from Wartime Budapest», ibidem Verlag, Stuttgart 2017. Überarbeitete und erweiterte deutsche Ausgabe.
Oktober 2020
SFr. 48.–, 44.– € / eBook sFr. 39.90
sofort lieferbar
978-3-03926-000-3

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Agnes Hirschi (Hg.), Charlotte Schallié (Hg.)

Unter Schweizer Schutz

Die Rettungsaktion von Carl Lutz während des Zweiten Weltkriegs in Budapest – Zeitzeugen berichten

Zwischen März 1944 und Januar 1945 leitete der Schweizer Diplomat Carl Lutz in Budapest eine umfangreiche Rettungsaktion. Lutz und sein Rettungsteam haben schätzungsweise mehr als 50 000 Schutzbriefe ausgestellt und verfolgte Juden in 76 sogenannten Schweizer Schutzhäusern untergebracht. [mehr...]

Aufbrüche

Liechtenstein erzählen [2]

336 Seiten, Leinen bedruckt, gebunden, 59 Fotos, Dokumente und Abbildungen (teilweise in Farbe)
August 2019
SFr. 42.–, 42.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-879-7

per Post bestellen

Roman Banzer (Hg.), Hansjörg Quaderer (Hg.), Roy Sommer (Hg.)

Aufbrüche

Das Selbstverständnis einer Gesellschaft, einer Kultur entsteht über das, was erinnert und erzählt wird. Entscheidend aber ist: Was erzählt gehört. [mehr...]

Demokratische Momente

Liechtenstein erzählen [1]

296 Seiten, Leinen bedruckt, gebunden, 45 Fotos und Abbildungen
Juni 2017
SFr. 42.–, 42.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-820-9

per Post bestellen

Roman Banzer (Hg.), Hansjörg Quaderer (Hg.), Roy Sommer (Hg.)

Demokratische Momente

Das Selbstverständnis einer Gesellschaft, einer Kultur entsteht über das, was erinnert und erzählt wird. Entscheidend aber ist: Was erzählt gehört. [mehr...]

Zwischen Gotthelf und Godard
704 Seiten, Broschur, 182 Fotos und Abbildungen
Januar 2014
SFr. 78.–, 84.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-653-3

per Post bestellen

Thomas Schärer

Zwischen Gotthelf und Godard

Erinnerte Schweizer Filmgeschichte 1958-1979

Dieses Buch verleiht über vierzig Schweizer Filmschaffenden eine Stimme. Ihre Erfahrungen im Übergang vom 'Schweizer' zum 'neuen' Film in der Schweiz verdichten sich zu einer facettenreichen Gesamtschau der Kinolandschaft in der sich rasch wandelnden Gesellschaft der 60er- und 70er-Jahre. [mehr...]

Wir sind wenige, aber wir sind alle
448 Seiten, gebunden
1., Aufl., April 2008
SFr. 48.–, 52.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-546-8

per Post bestellen

Heinz Nigg

Wir sind wenige, aber wir sind alle

Biografien aus der 68er-Generation in der Schweiz

In der Tradition der Oral History porträtiert der Ethnologe Heinz Nigg die 68er-Bewegung in der Schweiz. Zu Wort kommen Aktivistinnen und Aktivisten, Sympathisanten und Kunstschaffende aus allen Sprachregionen der Schweiz und aus verschiedenen Altersgruppen. [mehr...]