Hast du Nein gesagt?
Natalia Widla, Miriam Suter

Hast du Nein gesagt?

Vom Umgang mit sexualisierter Gewalt

Mit Illustrationen von Jacek Piotrowski / Mit einem Vorwort von Franziska Schutzbach

176 Seiten, 6 Abb., Broschur
2. Aufl., März 2023
SFr. 25.–, 25.– € / eBook sFr. 20.–
sofort lieferbar
978-3-03926-054-6

per Post bestellen

als ePub herunterladen

     
Nur Ja heisst Ja!

Jede fünfte Frau in der Schweiz ist von sexualisierter Gewalt betroffen, aber nur acht Prozent der Fälle werden zur Anzeige gebracht. Während das Sexualstrafrecht in der Schweiz eine Reform durchläuft, nehmen die beiden Journalistinnen Miriam Suter und Natalia Widla die Praxis unserer Polizei und Beratungsstellen sowie das Recht unter die Lupe.

Ausgehend von den Geschichten dreier Frauen, deren Erfahrungen stellvertretend für viele Opfer stehen, werden Abläufe und Ansprechpersonen dargestellt, die von sexualisierter Gewalt Betroffenen zum Verhängnis als auch zur Hilfe werden.

Suter und Widla führen Interviews mit Corina Elmer, Tamara Funiciello, Marcus Kradolfer, Agota Lavoyer, Karin Keller-Sutter und Bettina Steinbach. Von der Politikerin über die Opferberaterin bis zum Polizeischuldirektoren: Sie nehmen verschiedene Perspektiven ein und erläutern für die Debatte relevante Konzepte und Hintergründe. Das Buch setzt sich damit auseinander, welche Veränderungen es schweizweit in Institutionen und nicht zuletzt im Strafrecht braucht. Es schockiert, bestärkt, macht Hoffnung – und geht alle an.

Natalia Widla

Natalia Widla, 1993 in Cham geboren, wohnt und arbeitet seit 2014 in Zürich. Sie ist freischaffende Journalistin und Textproduzentin und hat Politikwissenschaften und Gender Studies in Zürich studiert. Natalia Widla moderiert immer wieder Anlässe zu feministischen Themen. Sie ist Co-Autorin des Buchs «Hast du Nein gesagt?», das 2023 im Limmat Verlag erschien.

mehr...

Miriam Suter

Miriam Suter, 1988 in Brugg geboren, aufgewachsen im Fricktal, lebt und arbeitet heute in Aarau und Zürich. Sie ist freischaffende Journalistin und Autorin und produzierte zusammen mit der Slam-Poetin Lisa Christ den feministischen Podcast «Faust& Kupfer».  Sie ist Co-Autorin des Buchs «Ich bin Sexarbeiterin», das 2020 im Limmat Verlag erschien, sowie von «Hast du Nein gesagt?» (2023, zusammen mit Natalia Widla).


mehr...

Jacek Piotrowski
© Jacek Piotrowski

Jacek Piotrowski

Jacek Piotrowski, geboren 1972 und aufgewachsen in Lodz (PL) und später Basel, lebt und arbeitet in Luzern. Er illustriert vorwiegend für den kulturellen und sozialen Bereich. Als Comiczeichner publiziert er im Verlag Kult Comics und ist Mitbegründer und Zeichner der Instagram Comics @Madame_Phila, die die Komplexität rund um Sexismus und Gleichberechtigung aufzeigen.

mehr...

Franziska Schutzbach

Franziska Schutzbach ist Buchautorin, promovierte Geschlechterforscherin und Dozentin (derzeit Universität Basel). Forschungsschwerpunkte sind Geschlechterverhältnisse, rechtspopulistische Rhetorik, Antifeminismus und Anti-Gender-Mobilisierungen. Seit Juli 2022 ist sie Gastforscherin im Geografischen Institut der Universität Bern mit einem Forschungsprojekt zur reproduktiven Gesundheit und Rechten in der Schweiz. Sie ist Mitglied der Gleichstellungskommission Basel-Stadt und veranstalte monatlich den «feministischen salon» in der Kaserne Basel. Im Oktober 2021 erschien ihr Buch «Die Erschöpfung der Frauen. Wider die weibliche Verfügbarkeit», das ein Bestseller wurde. Im Jahr 2020 veröffentlichte sie gemeinsam mit Fork Burke und Myriam Diarra «I Will Be Different Every Time» – ein Buch über Schwarze Frauengeschichte in der Schweiz. Das Buch wurde 2021 mit dem Buchpreis des Kantons Bern ausgezeichnet.

mehr...

LeseprobeS.1-24inkl.Inhaltsverzeichnis

annabelle, 01. März 2023
elleXX, 02. März 2023
CH Media, 02. März 2023
annabelle, 03. März 2023
p.s., 10. März 2023
Tsüri, 10. März 2023
Pilatus Today, 12. März 2023
WOZ, 16. März 2023
Züritipp, 16. März 2023
SRF Tagesgespräch, 16. März 2023
bref, 23. März 2023
ZS, 26. März 2023
NZZ, 27. März 2023
041 - Das Kulturmagazin, 24. April 2023
Radio X, 23. Mai 2023
WOZ, 25. Mai 2023
Ladies Drive, Sommer 2023
RosaRot Nr. 63, Sommer 2023
Dr. med. Mabuse 3/2023
Baseljetzt, 09. August 2023
SRF, 30. August 2023
bibliomaniacs.de, 02. Juni 2024


«Eine aufrüttelnde Lektüre, die Fehler im Justizsystem sichtbar macht.» Deborah Stoffel, CH Media

«Dieses Buch zeigt auf, wie wirkmächtig Vergewaltigungsmythen auch im 21. Jahrhundert noch sind, und leistet einen wichtigen Beitrag dazu, dass sich das Wissen um Anlaufstellen und Opferhilfe verbreitet, dass Betroffene von sexueller Gewalt wissen, worauf sie sich bei einer Anzeige einlassen.» Noëmi Landolt, WOZ

«Das Buch ist – leider – hochaktuell.» Annik Hosmann, Züritipp

«Das Buch von Widla und Suter tut gut. Nur anders. Eskapismus bietet dieses schmale Büchlein nicht, sondern es macht Informationen und Perspektiven so umfassend und leicht zugänglich wie bisher kaum ein Sachbuch zum Thema. Damit bietet es die Grundlage einer Diskussion, die in der Schweiz auf allen Ebenen geführt werden muss.» Nadine Brügger, NZZ

«Wieviel Nachholbedarf die Schweiz im Umgang mit sexualisierter Gewalt hat, wird im Buch auf den Punkt gebracht. Empathisch wird nachgezeichnet, was mit Opfern im Moment einer Gewalttat geschehen kann.» Mirco Kämpf, Radio X

«Die ehrliche Sicht, die die beiden Journalistinnen aus ihren Protagonist:innen herausholen konnten, berührt und regt zum Nachdenken an. Sexualisierte Gewalt ist kein Kavaliersdelikt und darf auch nicht als solches verharmlost werden. Dieses Buch trägt dazu bei, Vergewaltigung beim Namen zu nennen und den Betroffenen die Glaubwürdigkeit zu geben, die sie verdienen.» Michael Kempf, Baseljetzt

SRF Tagesgespräch vom 16. März 2023

Wann Was Wo
02. Sept. 24
20:00 Uhr
Hast du Nein gesagt?
Lesung mit Miriam Suter und Natalia Widla
Bibliothek Rüti
8630 Rüti
 

Auch lesenswert

Ich bin Sexarbeiterin
Appell Sexarbeit-ist-Arbeit.ch (Hg.)

Ich bin Sexarbeiterin

Porträts und Texte

Nov. 2020
978-3-03926-006-5
Wann, wenn nicht jetzt
Christina Caprez

Wann, wenn nicht jetzt

Das Frauenhaus in Zürich

März 2022
978-3-03926-036-2
Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an den Autoren oder die Autorin weitergeleitet. Herzlichen Dank.