Vor der grossen Abfahrt / Avant le grand départ
Georges Haldas

Vor der grossen Abfahrt / Avant le grand départ

Gedichte Französisch und Deutsch

Übersetzt von Christoph Ferber / Mit einem Nachwort von Barbara Traber

168 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Februar 2024
SFr. 38.–, 38.– €
sofort lieferbar
978-3-03926-068-3

per Post bestellen

Schlagworte

Lyrik Übersetzung
     
Gedichte über das Altern, den Abschied und den Tod

Auch nach dem Erscheinen seiner «Poésie complète» im Jahr 2000 hat Georges Haldas weiter Gedichte verfasst, in Notizbüchern festgehalten oder, fast vollständig erblindet, seiner Lebensgefährtin diktiert. Acht Jahre nach seinem Tod sind sie unter dem Titel «Poèmes du veilleur» (Gedichte des Wachenden) erschienen.

Es sind Gedichte, die sich mit dem Alter, dem Abschiednehmen und dem Tod auseinandersetzen. Der Rückblick auf ein reiches Leben verbindet sich mit dem Ausblick auf ein ungewisses Danach, das der Autor so lange wie möglich hinauszögern möchte. Manchmal beunruhigt, aber meist heiter, ist dieser Ausblick durchzogen von Erinnerungen, etwa an das lichtvolle Griechenland seiner Kindheit: kurze, eindrückliche Gedichte, meist in Sechssilbern abgefasst, die nun sein lyrisches Werk mit ihrer Kunst der Konzentration und Knappheit bei gleichzeitigem Bilderreichtum krönen.

Aus den rund dreihundert Gedichten hat Christoph Ferber die siebzig besten und einprägsamsten ausgewählt.

Georges Haldas
© Horst Tappe / Keystone

Georges Haldas

1917–2010, Sohn eines Griechen und einer Schweizerin, verlebte die ersten Jahre seiner Kindheit in Griechenland und kam mit neun Jahren in die Schweiz. Er studierte Literatur in Genf, arbeitete als Hauslehrer, Journalist und Buchhändler. Er übersetzte Anakreon, Catull und Umberto Saba ins Französische und publizierte zahlreiche eigene Werke – Gedichtbände, Essays, Notizbücher, Chroniken, Romane –, für die er vielfach ausgezeichnet wurde.

mehr...

Christoph Ferber
© Yvonne Böhler

Christoph Ferber

Geboren 1954. Aufgewachsen in Sachseln, Obwalden. Studium der Slawistik, Romanistik und Kunstgeschichte in Lausanne, Zürich und Venedig. Dort Promotion mit einer Arbeit zum russischen Symbolismus. Tätigkeit als freier Übersetzer. Wohnt auf Sizilien. 2014 Auszeichnung mit dem Spezialpreis Übersetzung des Schweizerischen Bundesamts für Kultur, 2016 dem Paul Scheerbart-Preis.

Übersetzungen, fast ausschliesslich lyrischer Texte, aus dem Italienischen (Gaspara Stampa, Vincenzo Cardarelli, Eugenio Montale, Salvatore Quasimodo, Attilio Lolini, Giorgio Orelli, Giovanni Orelli, Pietro de Marchi, Remo Fasani, Aurelio Buletti, Francesco Chiesa, aus dem Russischen (Michail Lermontow, Fjodor Tjutschew, Sinaida Hippius, Fjodor Sologub, Wjatscheslaw Iwanow, David Samojlow), dem Französischen (Stéphane Mallarmé, Werner Renfer), dem Polnischen (Juliusz Slowacki) und Bulgarischen (Dimtscho Debeljanow).

mehr...

Barbara Traber
© Markus Traber

Barbara Traber

Barbara Traber, geboren 1943 in Thun. Handelsdiplom, Auslandsaufenthalte in London, Lagos, Paris. Lebt in Worb BE als Autorin, Übersetzerin, Lektorin. Zahlreiche Veröffentlichungen, auch in Mundart.

mehr...

LeseprobeS.1-15inkl.Inhaltsverzeichnis

Die Presse, 10. Februar 2024
Seniorweb, 22. Februar 2024
NZZ Feuilleton, 01. März 2024
VOLLTEXT, 01/2024
WDR 5 Bücher, 15. Juni 2024 
bref, 21. Juni 2024


«Georges Haldas ist ein Dichter von grosser Sensibilität und einer poetischen Einfühlungsgabe. Er beseelt die Natur und den Menschen.» Andreas Iten, seniorweb.ch

«Die Verse zeugen von einem Exerzitium des Sterbens, das die ganze Amplitude der Gefühle durchmisst.» Roman Bucheli, NZZ Feuilleton

«In ‹Vor der grossen Abfahrt› lassen sich tiefe Verse entdecken, die ihresgleichen suchen in der aktuellen Lyrik. Grosse authentische Kunst.» Matthias Ehlers, WDR 5

Auch lesenswert

In der vorläufigen Ruhe des Flugs / Nella quiete provvisoria del volo
Fabio Pusterla

In der vorläufigen Ruhe des Flugs / Nella quiete provvisoria del volo

Gedichte italienisch und deutsch

Okt. 2021
978-3-03926-023-2
Plötzlicher Schatten / Ombra improvvisa
Enzo Pelli

Plötzlicher Schatten / Ombra improvvisa

Gedichte Italienisch und Deutsch

Juni 2022
978-3-03926-033-1
Der Raum zwischen zwei Wörtern / L’espace entre deux mots
Georges Haldas

Der Raum zwischen zwei Wörtern / L’espace entre deux mots

Gedichte französisch und deutsch

Apr. 2017
978-3-85791-799-8
Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an den Autoren oder die Autorin weitergeleitet. Herzlichen Dank.