Bild ohne Mädchen
208 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ersch. Februar 2023
Ca. SFr. 30.–, 26.– €
978-3-03926-051-5
Sarah Elena Müller

Bild ohne Mädchen

Roman

Durch dieses Kabinett der Hilf- und Sprachlosigkeit nähert sich Sarah Elena Müller dem Trauma einer Familie, die weder den Engel noch die Gefährdung zu sehen imstande ist. Und von der Grossmutter bis zum Kind entsteht ein Panorama weiblicher Biografien seit dem grossen Aufbruch der Sechzigerjahre. [mehr...]

Hast du Nein gesagt?
120 Seiten, 6 Abb., Broschur
ersch. Februar 2023
Ca. SFr. 25.–, 25.– €
978-3-03926-054-6
Natalia Widla, Miriam Suter

Hast du Nein gesagt?

Vom Umgang mit sexualisierter Gewalt

Jede fünfte Frau in der Schweiz ist von sexualisierter Gewalt betroffen, aber nur acht Prozent der Fälle werden zur Anzeige gebracht. Während das Sexualstrafrecht in der Schweiz eine Reform durchläuft, nehmen die beiden Journalistinnen die Praxis unserer Justiz, Polizei und Beratungsstellen unter ... [mehr...]

Frühe Pflanzung
120 Seiten, 8 Abb., gebunden mit Schutzumschlag
ersch. März 2023
Ca. SFr. 28.–, 24.– €
978-3-03926-052-2
Anna Ospelt

Frühe Pflanzung

Ein Setzling wird in die Erde gepflanzt, man giesst vorsichtig und wartet. Ein Kind wächst während der Schwangerschaft im Bauch der Mutter heran und kommt zur Welt. [mehr...]

Dorf an der Grenze
224 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ersch. März 2023
Ca. SFr. 30.–, 26.– €
978-3-03926-050-8
Aline Valangin

Dorf an der Grenze

Roman

Im zweiten Teil ihrer Chronik schreibt Aline Valangin die Geschichte der Armini-Frauen fort und verarbeitet die Ereignisse im Tessiner Dorf an der Grenze während des Zweiten Weltkriegs. [mehr...]

Denk an die Tage und Nächte
180 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ersch. März 2023
Ca. SFr. 28.–, 24.– €
978-3-03926-053-9
Pietro De Marchi

Denk an die Tage und Nächte

Erzählungen

In allem sucht der Autor nach dem, was im Schatten geblieben ist, und er findet es in den Splittern der Wahrnehmung, in den «Falten der Zeit». Er lässt die Dinge sprechen und fügt sie zu einem lyrischen Kosmos. Wo die Grenze zum wirklich Erlebten verläuft, bleibt auf faszinierende ungreifbar, es ist gelebte Poesie. [mehr...]

Zeus oder der Zwillingston
272 Seiten, gebunden
ersch. April 2023
Ca. SFr. 30.–, 26.– €
978-3-03926-057-7
Mariella Mehr

Zeus oder der Zwillingston

Roman

Ein Spottgesang auf die pseudowissenschaftlichen Zuschreibungen durch selbst ernannte Seelenärzte, welche Mehr am eigenen Leib erfahren musste, und beschwört zornig das Ende des Mythos, den Untergang des Patriarchats. [mehr...]

Ich, Adeline, Hebamme aus dem Val d\
208 Seiten, 19 Abb., gebunden
erweiterte Neuauflage, ersch. April 2023
Ca. SFr. 32.–, 32.– €
978-3-85791-581-9
Adeline Favre

Ich, Adeline, Hebamme aus dem Val d'Anniviers

Erinnerungen

Adeline Salamin war zwanzigjährig, als sie 1928 mit einem Hebammenköfferchen aus Leder und modernen Ansichten über Geburtshilfe aus Genf ins Val d’Anniviers zurückkehrte. [mehr...]

Sturz in die Sonne
200 Seiten, Leinen bedruckt
ersch. Mai 2023
Ca. SFr. 30.–, 26.– €
978-3-03926-055-3
Charles Ferdinand Ramuz

Sturz in die Sonne

Roman

Am Anfang steht eine wissenschaftliche Entdeckung: Wegen eines Unfalls im Gravitationssystem stürzt die Erde in die Sonne zurück. «Es wird immer heisser werden, und schnell wird alles sterben», schreibt C. [mehr...]