Etwas Sinnvolles tun
Ruedi Winet

Etwas Sinnvolles tun

Handbuch zum Zivildienst

Herausgegeben von Beratungsstelle f. Militärverweigerung u. Zivildienst, u. d. Schweizerischen Zivildienstkommitee

184 Seiten, 14 x 21 cm, Broschur
4. Aufl., Mai 2004
SFr. 32.–, 21.– €
vergriffen
978-3-85791-449-2

Schlagworte

Sachbuch
     

Seit ein paar Jahren hat in der Schweiz jeder Militärdienstpflichtige die Möglichkeit, ein Gesuch für Zivildienst aus Gewissensgründen zu stellen. Wird das Gesuch bewilligt, kann anstelle der Einübung der militärischen Landesverteidigung ein Dienst in Spitälern und Heimen, bei Bergbauern oder Umweltschutzorganisationen geleistet werden.

Leider besteht aber noch immer keine freie Wahl zwischen Militär- und Zivildienst, der Gesuchsteller muss bestimmte Kriterien erfüllen. Welche das sind und wie vorgegangen werden muss, darüber berichtet dieses Handbuch. Der Autor geht auch auf andere Bereiche der Verweigerung wie Militärdienstuntauglichkeit, waffenloser Militärdienst und den Zwang zum Weitermachen ein.

Das Buch wurde für die 4. Auflage völlig überarbeitet. Die Reformen im Zivildienst, im Militär und Zivilschutz für das Jahr 2004 wurden berücksichtigt, insbesondere das veränderte Rekrutierungssystem.

Ruedi Winet
© Limmat Verlag

Ruedi Winet

Ruedi Winet, geboren 1962, selbst Militärdienstverweigerer, ist seit 1985 Leiter der Beratungsstelle für Militärverweigerer, Redaktor der Zeitschrift «Zivilcourage - Informationen zu Militärverweigerung und Zivildienst» sowie Autor mehrer Bücher zum Thema Zivildienst und Militärverweigerung.

mehr...

Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an die Autoren und Autorinnen weitergeleitet. Herzlichen Dank.