Arbeite wer kann! /Travaille qui peut!

Arbeite wer kann! /Travaille qui peut!

Herausgegeben von Schweizerisches Nationalmuseum, Schweizerischer Arbeiterhilfswerk

168 Seiten, Paperback, ca. 90 Abb.
März 1996
SFr. 32.–, 21.– €
vergriffen
978-3-85791-273-3

Schlagworte

Wallis Sachbuch Wirtschaft
     
Anhand von Dokumenten, Gegenständen und Fotografien zeigen die Autoren und Autorinnen, wie Erwerbslosigkeit in der Geschichte und der Gegenwart erlebt und wahrgenommen wird.
Schweizerisches Nationalmuseum

Schweizerisches Nationalmuseum

Unter dem Dach des Schweizerischen Nationalmuseums sind die drei Museen – Landesmuseum Zürich, Château de Prangins und das Forum Schweizer Geschichte Schwyz – sowie das Sammlungszentrum in Affoltern am Albis vereint. Die Museen präsentieren Schweizer Geschichte von den Anfängen bis heute, und erschliessen - auch mit temporären Ausstellungen zu aktuellen Themen - die schweizerischen Identitäten und die Vielfalt der Geschichte und Kultur unseres Landes.

Das Landesmuseum Zürich ist das meist besuchte historische Museum der Schweiz. Das Sammlungszentrum verfügt mit über 820'000 Objekten über die grösste Sammlung zur Kulturgeschichte und dem Kunsthandwerk der Schweiz. Am Sitz des Sammlungszentrums sind nebst den Sammlungen auch die Ateliers der Konservatoren-Restauratoren, das Laboratorium für Konservierungsforschung sowie die Objektregistrierung und -logistik, das Leihwesen sowie das Fotoatelier unter einem Dach vereinigt.

mehr...

Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an die Autoren und Autorinnen weitergeleitet. Herzlichen Dank.