Schweizer Pressefotografie / Photographie de presse suisse

Schweizer Pressefotografie / Photographie de presse suisse

Einblick in die Archive / Un regard sur les archives

Mit Texten von Alex Anderfuhren, Thomas Bochet, Ricabeth Steiger, Dario Donati, Markus Schürpf, Amandine Cabrio, Gilbert Coutaz, Mathieu Emonet, Nicole Graf, Gianni Haver, Jochen Hesse, Ildikó Kovàcs, Nora Mathys, Mirco Melone, Nicole Schaetti, Barbara Spalinger / Herausgeber Netzwerk Pressebildarchive

236 Seiten, Klappenbroschur, 120 Fotografien
November 2016
SFr. 58.–, 64.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-822-3

per Post bestellen

     
Pressebilder: Ein wichtiges Kulturgut

Seit der Jahrtausendwende hat die analoge Pressefotografie ausgedient. Bis dahin wurde von Archiven, Bibliotheken und Museen in der Schweiz ein riesiger und vielfältiger Bilderschatz zusammengetragen. Die Fotografien in diesen Archiven sind viel schwieriger zugänglich als die digitalen Datenbanken von heute, aber die Pressebildarchive enthalten wichtige Quellen zur Schweizer Geschichte.

«Schweizer Pressefotografie» gibt zum ersten Mal einen Überblick über die Situation der vorhandenen Pressebildarchive in der Schweiz. Dabei werden zentrale Themen, Fragestellungen, Vorgehensweisen und Potenziale aus der Sicht von erfahrenen Berufsleuten vorgestellt und diskutiert, etwa neue Dimensionen in der Fotogeschichte unter dem Blickwinkel der massenweisen Bilddokumentation, aber auch die jeweils spezifischen historischen Rahmenbedingungen und Produktionsprozesse der Bildbestände.

fotointern.ch, 4. Februar 2017
24 heures, 12. März 2017
NZZ, 21. März 2017

«Die Artikel behandeln sehr aufschlussreich die Geschichte und die Entwicklung der Pressefotografie und der Bildarchive in der Schweiz, die Arbeitsweisen und Archivierungssysteme der einzelnen Institutionen, Wissenswertes über rechtliche Fragen und die Bildnutzung.»  fotointern.ch

«Eine erste Übersicht über die Lage der Pressebildarchive und ein Schatz mit Entdeckungspotenzial.»  NZZ

Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an die Autoren und Autorinnen weitergeleitet. Herzlichen Dank.