Fotografische Reihungen
Barbara Davatz

Fotografische Reihungen

Mit Texten von Giorgio von Arb, Martin Jaeggi, Sigrid Pallmert, Nadine Olonetzky, Anne-Brigitte Schlittler / Herausgegeben von Katja Herlach

120 Seiten, gebunden, 232 vierfarbige und Duplexforografien
Februar 2012
SFr. 49.–, 49.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-689-2

per Post bestellen

Schlagworte

Fotografie Wissenschaft
     

Der Fotoband «Fotografische Reihungen» zeigt das Schaffen von Barbara Davatz erstmals im Überblick. Dabei werden die acht wichtigsten Fotoserien der Künstlerin aus den Jahren 1968 bis 2011 vereint u. a. «As Time Goes By» und «Beauty lies within». Bei aller technischen Präzision und formaler Strenge wirken die quasi enzyklopädischen Reihungen von Porträts und Landschaften äusserst lebendig, verbinden Zeitlosigkeit und Zeitgeist. Einer Wissenschaftlerin gleich beobachtet und fotografiert Barbara Davatz ihre Sujets mit einer Mischung aus Distanz, Genauigkeit und Neugier. Ihre Themen könnten als biologische Forschungsgebiete durchgehen: Zwillinge, Sippenähnlichkeiten, urbanes Paarungsverhalten, Selbstdarstellung und Gruppenidentität in einer globalisierten Mode- und Arbeitswelt. Daneben beschäftigt sie die Schönheit und Fragilität der Natur. «Fotografische Reihungen» entstand in Zusammenhang mit der gleichnamigen Ausstellung im Kunstmuseum Olten.

 

Es sind Postkarten aus dem Buch erhältlich.

Barbara Davatz
© Limmat Verlag

Barbara Davatz

Barbara Davatz, geboren 1944 in Zürich, 1948 Umzug der Familie in die USA. 1964/65 Fachklasse für Fotografie, Schule für Gestaltung in Zürich. Seit 1968 freiberuflich tätig v.a. für Zeitschriften. Lebt und arbeitet in Steg im Zürcher Oberland. Verschiedene Porträtprojekte wie «Gsüün» (über familiäre Ähnlichkeiten), «Zwillinge. Eine Laune der Natur», «Portrait einer Schweizer Firma 1973» und die bisher einzige monografische Publikation «As Time Goes By» mit diachronen Vergleichsbildern von Paaren.

mehr...

fotoinfo, 21. September 2012

«Bei aller technischen Präzision und der formalen Strenge wirken die quasi enzyklopädischen Reihungen von Porträts und Landschaften äusserst lebendig, verbinden Zeitlosigkeit und Zeitgeist.» fotoinfo

Bilder aus diesem Buch sind auch als Postkarten erschienen.

Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an die Autoren und Autorinnen weitergeleitet. Herzlichen Dank.