Emil Zbinden
Emil Zbinden

Emil Zbinden

Selbstzeugnisse und Bilddokumente

Herausgegeben von Werner Wüthrich, Karl Zbinden-Bärtschi

280 Seiten, gebunden, 239 Zeichnungen, Skizzen, Fotos und Holzstiche
September 2008
SFr. 48.–, 54.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-568-0

per Post bestellen

Schlagworte

Bern
     

Diese Künstler-Monografie zeigt Emil Zbinden zum ersten Mal in seiner ganzen Breite. Sie speist sich aus dem weitgehend unbekannten künstlerischen Nachlass mit mehreren tausend Skizzen, Zeichnungen und Bildern und dürfte auch für Zbinden-Kenner eine Überraschung und unerwartete Entdeckung sein. Im Zentrum steht der Künstler, der kritische Geist, der Zeitzeuge, der Chronist seiner Zeit und der visionäre Realist. In Texten und Bildern stellt der Band den Künstler vor als Partner im Gespräch und im Austausch mit Freunden und Künstlerkollegen wie Frans Masereel, Clément Moreau, Emil Burki, Eugen Jordi und mit Schriftstellern wie Carl Albert Loosli, Traugott Vogel, Alfred A. Häsler, Hans Ulrich Schwaar. Das Buch zeigt Emil Zbinden bei seiner Arbeit und gibt vielfältige Einblicke in die Werkstatt des Künstlers während allen Perioden seines Schaffens von 1928 bis 1991.

Emil Zbinden
© Karl Zbinden

Emil Zbinden

Emil Zbinden (1908–1991), geboren in Niederönz im Kanton Bern, aufgewachsen im Berner Mattequartier, lernte Schriftsetzer und ging Ende der Zwanzigerjahre nach Berlin und Leipzig. 1934, wieder in der Schweiz, erhielt er von der Büchergilde Gutenberg den Auftrag, Holzstichillustrationen zum Werk von Jeremias Gotthelf zu schaffen. Diese Arbeit beschäftigte ihn während fast sechzehn Jahren und hat ihn bekannt und populär gemacht.

mehr...

Werner Wüthrich

Werner Wüthrich

Werner Wüthrich, geboren 1947 in Ittigen bei Bern, Studium der Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie in Wien. Seit 1972 freiberuflicher Theaterautor, Schriftsteller und Brecht-Forscher. Bekanntschaft mit Emil Zbinden ab 1979. Karl Zbinden-Bärtschi, geboren 1952 in Bern. Studium der Biologie an der Universität Bern. 1970–2003 Forschungs- und Entwicklungstätigkeit in Sinnesphysiologie, seit 2001 beim Organ für Akkreditierung und Qualitätssicherung der Schweizerischen Hochschulen. Betreuer des künstlerischen Nachlasses seines Vaters.

mehr...

Auch lesenswert

Emil Zbinden: Holzschneider, Zeichner und Typograph
Emil Zbinden, Tobias Kästli

Emil Zbinden: Holzschneider, Zeichner und Typograph

Jan. 1991
978-3-85791-186-6
Landschaften und Menschenbilder
Emil Zbinden

Landschaften und Menschenbilder

Holzschnitte zu Jeremias Gotthelf und C.A. Loosli

Aug. 2008
978-3-85791-569-7
Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an die Autoren und Autorinnen weitergeleitet. Herzlichen Dank.