Anna Ospelt
© Ayşe Yavaş

Anna Ospelt


Autorenhomepage

Anna Ospelt, geboren 1987 in Vaduz. Studium der Soziologie, Medien- und Erziehungswissenschaften in Basel. Sie publiziert Lyrik und Kurzgeschichten in Literaturmagazinen und Anthologien. Für «Wurzelstudien» erhielt sie u. a. ein Stipendium der Stiftung Kunst + Kultur im Rahmen des Deutschen Preises für Nature Writing und war für den Clemens-Brentano-Preis nominiert. Mit «Frühe Planzung» war sie für den Europäischen Literaturpreis EUPL 2023 nominiert. Anna Ospelt lebt in Vaduz.

Anna Ospelt im Limmat Verlag

Frühe Pflanzung

Frühe Pflanzung

Wurzelstudien

Wurzelstudien

Wann Was Wo
11. Juni 24
19:00 Uhr
Frühe Pflanzung
Lesung mit Anna Ospelt
Landhaus Dresden
Wilsdruffer Straße 2

01067 Dresden