Die Bücher werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens (rückwärts) angezeigt.

Maiser
gebunden, 224 Seiten

Schweizer Literaturpreis 2018

Oktober 2020
SFr. 32.–, 29.– €
sofort lieferbar
Titel der Originalausgabe: «Maiser», Marcos y Marcos, Mailand
978-3-85791-895-7

per Post bestellen

Fabiano Alborghetti

Maiser

Roman

«Maiser» erzählt von Bruno und seiner Familie, die in der ersten Hälfte der 1950er-Jahre aus der umbrischen Kleinstadt Amelia ins Tessin einwandern. «Maiser» wurden damals abschätzig die italienischen Landarbeiter in der Schweiz genannt. [mehr...]

Die unterbrochene Spur
gebunden, 304 Seiten, etwa 225 Fotos, Dokumente und Abbildungen, mit Blu-ray Disc des gleichnamigen Films (144 Min.)
Neuauflage, Erstausgabe 1983, Oktober 2020
SFr. 48.–, 44.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-899-5

per Post bestellen

Mathias Knauer, Jürg Frischknecht

Die unterbrochene Spur

Antifaschistische Emigration in der Schweiz von 1933 bis 1945

Jürg Frischknecht und Mathias Knauer nehmen die Spur von verdrängten Ereignissen der Schweizer Geschichte auf, die sich von 1933 bis 1945, abgeschirmt von der offiziellen Politik und der Öffentlichkeit, abgespielt haben. Sie erzählen vom Schicksal und der Arbeit von politisch Verfolgten und Flüchtlingen ... [mehr...]

Hochzeitsflug
200 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag,

verfilmt als «Beyto»: beyto-film.ch

2. Aufl., September 2020
Ca. SFr. 28.–, 24.– € / eBook sFr. 19.90
sofort lieferbar
978-3-85791-622-9

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Yusuf Yeşilöz

Hochzeitsflug

Roman

«Man reist mit diesem Buch in einen Familienkosmos, in dem wie in jeder Familie ausgesprochene und unausgesprochene Rituale gepflegt werden. Yeşilöz schreibt Kopfkino vom Feinsten.» Radio SRF 3 [mehr...]

Im Fallen lernt die Feder fliegen
240 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
2. Aufl., August 2020
SFr. 28.–, 24.– € / eBook sFr. 23.–
sofort lieferbar
978-3-03926-002-7

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Usama Al Shahmani

Im Fallen lernt die Feder fliegen

Roman

Die irakischstämmige Aida verleugnet ihre Herkunft, was immer wieder zu Streit mit ihrem Freund führt. In ihrer Not setzt sie sich hin und beginnt aufzuschreiben, was sie nicht sagen kann. [mehr...]

Quasi Heimweh
224 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
August 2019
SFr. 32.–, 29.– € / eBook sFr. 19.90
sofort lieferbar
Titel der Originalausgabe: «Tra dove piove e non piove»
978-3-85791-883-4

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Anna Felder

Quasi Heimweh

Roman

«Ein grossartiger Roman über die Familie als jener besondere, unvergleichliche Ort, an dem sowohl das Beste als auch das Schlimmste geschieht.» Luzerner Zeitung [mehr...]

Paradies möcht ich nicht
200 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
2. Aufl., August 2019
SFr. 32.–, 29.– € / eBook sFr. 19.90
sofort lieferbar
978-3-85791-881-0

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Eric Bergkraut

Paradies möcht ich nicht

Roman einer Familie

«Eric Bergkraut schreibt die Erinnerungen seiner Familie auf und baut eine Brücke über den Tod, die Pfeiler sind die wunderbaren, atmenden Details, welche die Vergänglichkeit abschaffen.» Michail Schischkin [mehr...]

Von der Schweiz anderswo
320 Seiten, gebunden, 30 Statistiken
April 2019
SFr. 38.–, 40.– €
sofort lieferbar
Titel der englischen Ausgabe: «Switzerland elsewhere. Historical Sketch of the Global Presende of a Nation»
978-3-85791-878-0

per Post bestellen

Leo Schelbert

Von der Schweiz anderswo

Historische Skizze der globalen Präsenz einer Nation

Nationen waren nie abgeschlossene Gebilde, vielmehr sind sie schon immer mit der Welt verflochten. Anhand von Hunderten von Schweizerinnen und Schweizern zeigt Leo Schelbert beispielhaft, wie vielfältig eine Nation in der Welt präsent ist. [mehr...]

«Viele sind sehr sehr gut zu mir»
272 Seiten, gebunden, 79 Fotos und Abbildungen
November 2018
SFr. 38.–, 34.80 €
sofort lieferbar
978-3-85791-863-6

per Post bestellen

Ute Kröger

«Viele sind sehr sehr gut zu mir»

Else Lasker-Schüler in Zürich 1917–1939

«Das Buch hat, obwohl es sich nur auf diese Schweizer Zeit beschränkt, fast den Charakter einer Biografie, weil hier Lasker-Schülers Persönlichkeit einen starken Ausdruck findet.» Deutschlandfunk [mehr...]

Grazie a voi.
240 Seiten, Klappenbroschur, 372 Fotos Duplex und vierfarbig, Text italienisch und deutsch
November 2018
SFr. 42.–, 45.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-864-3

per Post bestellen

Grazie a voi.

Ricordi e Stima – Fotografien zur italienischen Migration in der Schweiz

Von Integration sprach niemand, als die Italienerinnen und Italiener während des Nachkriegsaufschwungs in die Schweiz kamen, die Schweiz erwartete von ihnen Assimilation. Dabei sahen sie sich mit einer erheblichen Fremdenfeindlichkeit konfrontiert. [mehr...]

In der Fremde sprechen die Bäume arabisch
192 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag,

Terra-Nova-Schillerpreis
Förderpreis der Stadt Frauenfeld
Shortlist Lieblingsbuch des Deutschschweizer Buchhandels


6. Aufl., August 2018
SFr. 29.–, 25.– € / eBook sFr. 19.90
sofort lieferbar
978-3-85791-859-9

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Usama Al Shahmani

In der Fremde sprechen die Bäume arabisch

Roman

Terra-Nova-Schillerpreis
Förderpreis der Stadt Frauenfeld


«So erzählt dieses Buch ... von einem Land und seinen Menschen, die um ihre Zukunft betrogen worden sind, die sich trotzdem nicht beugen lassen wollen, nicht von Gotteskriegern und auch von keinem Despoten.» NZZ [mehr...]