«Die Reihe heisst ‹Das volkskundliche Taschenbuch›: Dahinter verbergen sich herrliche Selberlebensbeschreibungen.» Die Zeit

«Eine kleine, aber feine Reihe. Sie bringt bisher unveröffentlichte Originaltexte, und die Bändchen stehen so schön abseits des Mainstreams. Sie wenden sich an ein Publikum, das gerne volkskundliche Sachen liest, aber nicht im Dornengestrüpp der Wissenschaft hängen bleiben will.» Tages-Anzeiger

«Alle autobiographischen Texte geben soziale Wirklichkeit am individuellen Beispiel wieder. Nicht weniger vermitteln sie einen Einblick in die Bedingungen und Vollzüge des privaten, nicht für die gedruckte Öffentlichkeit gedachten Schreibens.» Fabula, Zeitschrift für Erzählforschung


Briefe aus Shanghai 1946‒1952

Das volkskundliche Taschenbuch [23]

272 Seiten, Broschur, 53 Abbildungen // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
September 2000
vergriffen
978-3-85791-310-5
René Schnell

Briefe aus Shanghai 1946‒1952

Dokumente eines Kulturschocks

«Habt keine Angst, es geht mir gut.» Der junge Kaufmann René Schnell brach 1946 nach Shanghai auf – für sechs turbulente Jahre. [mehr...]

Die Tücken des Maultiers

Das volkskundliche Taschenbuch [21]

368 Seiten, Broschur, 59 Illustrationen // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
Januar 2000
SFr. 38.–, 22.50 €
vergriffen
978-3-85791-309-9
Hermann E Löhnis

Die Tücken des Maultiers

Eine lange Reise durch Südamerika 1850-1853

Vier Jahre bereist Hermann E. Löhnis um die Mitte des 19. Jahrhunderts Südamerika. [mehr...]

Trostlos, aber verflucht romantisch

Das volkskundliche Taschenbuch [16]

100 Seiten, Broschur, ca. 40 Fotos
Februar 1999
SFr. 28.–, 28.– €
vergriffen
978-3-85791-306-8
Paul Hugger (Hg.)

Trostlos, aber verflucht romantisch

Notizen aus den ersten Diensttagen 1939

Blätter aus einem anderen Brotsack [mehr...]

Kapuzinerleben

Das volkskundliche Taschenbuch [18]

440 Seiten, Paperback, 40 Fotos // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
Januar 1999
vergriffen
978-3-85791-307-5
Matthäus Keust

Kapuzinerleben

Erinnerungen eines törichten Herzens

Die Lebensgeschichte eines «Bettelmönchs» aus dem letzten Jahrhundert. [mehr...]

Fieberschub und Saufgelage

Das volkskundliche Taschenbuch [19]

100 Seiten, Paperback, 20 Fotos // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
Januar 1999
vergriffen
978-3-85791-308-2
Emil Wälti

Fieberschub und Saufgelage

Als Fremdenlegionär in Schwarzafrika 1894/95

Der junge Basler Emil Wälti nimmt 1894/95 an einer «Strafexpedition» gegen den schwarzen Herrscher Samory im Gebiet des Niger teil. [mehr...]

Zum Kaufmann bin ich nicht geboren - das ist gewiss

Das volkskundliche Taschenbuch [15]

Paperback, Zus. ca. 640 S. // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
September 1998
SFr. 48.–, 29.– €
vergriffen
978-3-85791-305-1
Albert E Hoffmann

Zum Kaufmann bin ich nicht geboren - das ist gewiss

Aus den Tagebüchern eines Basler Handelsherrn 1847-1896

Fast fünfzig Jahre lang schrieb der Basler Testilkaufmann Albert E. Hoffmann ein Tagebuch, das er als 19jähriger begonnen hatte und bis kurz vor seinem Tode weiterführte. [mehr...]

Predigen - oh Lust und Freude

Das volkskundliche Taschenbuch [13]

180 Seiten, Paperback, ca. 30 Abb. // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
Januar 1998
vergriffen
978-3-85791-304-4
Johann G Kreis

Predigen - oh Lust und Freude

Erinnerungen eines Thurgauer Landpfarrers 1820-1906

Am Ende eines langen Lebens blickt der Thurgauer Pfarrer Johann Georg Kreis (1820-1906) zurück. Er beginnt mit seinem Vater, der Schulmeister und Feldmesser in Egnach war und als solcher die Reformen im Erziehungswesen während der Helvetik und Regeneration mitgestaltete. [mehr...]

Grossstadtluft und Meereslust

Das volkskundliche Taschenbuch [12]

240 Seiten, Paperback, über 30 Abb.
August 1997
SFr. 20.–, 20.– €
vergriffen
978-3-85791-303-7
Olga Frey

Grossstadtluft und Meereslust

Eine Reise nach Berlin und an die Ostsee 1900

[mehr...]

Blosse Füsse, blutige Zehen, blaue Wunder

Das volkskundliche Taschenbuch [10]

180 Seiten, Paperback, // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
Februar 1997
SFr. 29.80, 34.– €
vergriffen
978-3-85791-302-0
Albert H Burkhardt

Blosse Füsse, blutige Zehen, blaue Wunder

Eine Kindheit in Zürich-Seebach

Ein Grossvater erzählt Gutenachtgeschichten, er berichtet «vo früener». Nicht mehr und nicht weniger hatte Albert H. [mehr...]