Die Bücher werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens (rückwärts) angezeigt.

O Schweizerland, du schöne Braut
662 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Januar 1998
vergriffen
978-3-85791-292-4
Rémy Charbon

O Schweizerland, du schöne Braut

Politische Schweizer Literatur 1798-1848

Mit politschen Liedern, Satiren, Erzählungen und Tendenzdramen kämpften die Schriftsteller der Umbruchszeit zwischen dem Ende der Alten Eidgenossenschaft und der Gründung des Bundesstaates für oder gegen den liberalen Staat. [mehr...]

Meier 19
300 Seiten, Broschur, Dok.
September 1997
SFr. 38.–, 42.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-290-0

per Post bestellen

Paul Bösch

Meier 19

Eine unbewältigte Polizei- und Justizaffäre

Vor dreissig Jahren hat «Meier 19» Polizeiskandale aufgedeckt, die 68er Rebellion beflügelt und den Zürcher Kripo-Chef öffentlich des Diebstahls bezichtigt. Die Behörden setzten Himmel und Hölle in Bewegung, um ihn zu bodigen und eigene Fehler zu kaschieren. [mehr...]

Kilchenstock
340 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
August 1996
SFr. 39.–, 42.– €
vergriffen
978-3-85791-275-7
Emil Zopfi

Kilchenstock

Der Bergsturz in den Köpfen

«Eine fürchterliche Katastrophe ist so wahrscheinlich, dass Schweigen meinerseits mir als Verbrechen erschiene», schrieb der Geologe Albert Heim im November 1928 an den Landammann des Kantons Glarus. Am Kilchenstock über Linthal droht nach dem Urteil der Wissenschaftler ein Bergsturz. [mehr...]

Der Schädelvermesser
300 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Januar 1995
vergriffen
978-3-85791-234-4
Christoph B. Keller

Der Schädelvermesser

Otto Schlaginhaufen - Anthropologe und Rassenhygieniker. Eine biographische Reportage

Wie kommt einer dazu, sich den Menschen ausschliesslich in Kategorien von Rasse und Reinrassigkeit, von Hirnvolumen und Stirnwölbungen zu denken? [mehr...]

FBB
164 Seiten, Paperback, über 130 Fotos
Januar 1995
SFr. 32.–, 20.– €
vergriffen
978-3-85791-265-8
Judith Bucher, Barbara Schmucki

FBB

Fotogeschichte der Frauenbefreiungsbewegung Zürich

«Aber wenn wir uns nicht schon jetzt für uns wehren, stehen wir auch nach der Revolution – die steht ja vor der Tür, sagen die Genossen – hinter dem Kochherd und kochen Suppe à la Mao Tse-tung und putzen ihre revolutionären Hosenböde, die von den Sit-ins schmutzig geworden sind.» [mehr...]

Dada global
472 Seiten, über 90 farb. u. 400 schw.-w. Abb.
Januar 1994
SFr. 48.–, 79.– €
vergriffen
978-3-85791-224-5
Raimund Meyer, Guido Magnaguagno, Hans Bolliger, Judith Hossli, Juri Steiner

Dada global

Die Dada-Sammlung des Kunsthauses Zürich

«Tretet Dada bei!» Dieses Buch bietet die Gelegenheit: «Dada global» zeigt einmalig die weltweite Bewegung dieser künstlerischen Revolte von 1915 bis 1925, mit Blick aufs Ganze, aber mit all ihren vielfältigen Facetten. Das «Mouvement Dada» war neben dem Futurismus der erste Versuch einer weltumspannenden ... [mehr...]

Der Brunner-Effekt
192 Seiten
Januar 1993
vergriffen
978-3-85791-221-4
Christine Beglinger, Yolanda Cadalbert-Schmid, Jana Caniga

Der Brunner-Effekt

«An jenem Morgen ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen; mir wurde klar, dass wir Frauen in der Schweiz nicht diesselbe Achtung erfahren wie Männer. Sei es in den höheren Sphären der Politik oder in ganz banalen Angelegenheiten im Alltag. [mehr...]

Die Briefwechsel mit Traugott Vogel und Emil Staiger
464 Seiten, Leinen
Januar 1992
SFr. 28.–, 28.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-667-0

per Post bestellen

Meinrad Inglin

Die Briefwechsel mit Traugott Vogel und Emil Staiger

Für den Innerschweizer Dichter Meinrad Inglin (1893–1971) bedeutete das Leben in der ländlichen Abgeschiedenheit am Rande von Schwyz, abseits eines literarischen Zentrums, das Verharren an der Quelle seiner schöpferischen Kraft. Die zeitweilig schmerzlich ... [mehr...]

Trikolore auf halbmast
160 Seiten
Januar 1992
vergriffen
978-3-85791-198-9
Arnold Künzli

Trikolore auf halbmast

Essays zu Sozialismus und Ethik

Warum soll der Sozialismus als Utopie, als Summe uralter Menschheitsideale – soziale Gerechtigkeit, Solidarität, Freiheit für die Unterdrückten, Hilfe für die Schwachen – keine Zukunft haben? [mehr...]

Wenn Frauen wollen, kommt alles ins Rollen
180 Seiten, Paperback, ca. 160 schw.-w. Abb.
Januar 1991
vergriffen
978-3-85791-192-7
Irena Brežna, Barbara Bürer, Bettina Büsser, Maya Doetzkies, Catherina Duttweiler, Stella Jeger, Elisabeth Joris, Elfie Schöpf, Christine Valentin, Mürra Zabel

Wenn Frauen wollen, kommt alles ins Rollen

Der Frauenstreik vom 14. Juni 1991

Der landesweite Frauenstreik vom 14. Juni 1991 ist ein bedeutendes Ereignis in der Geschichte der Gleichstellung von Frau und Mann geworden. [mehr...]