Die Bücher werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens (rückwärts) angezeigt.

«Alljährlich im Frühjahr schwärmen unsere jungen Mädchen nach England»
256 Seiten, gebunden, 59 Fotografien und Dokumente
Oktober 2017
SFr. 38.–, 40.– € / eBook sFr. 33.90
sofort lieferbar
978-3-85791-845-2

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Simone Müller

«Alljährlich im Frühjahr schwärmen unsere jungen Mädchen nach England»

Die vergessenen Schweizer Emigrantinnen. 11 Porträts

In der Zwischenkriegszeit gingen sie zu Hunderten, in den späten Vierziger- und Fünfzigerjahren zu Tausenden. Sie hiessen Emma, Bertha oder Marie und kamen aus Wilderswil, Urnäsch oder Bellinzona. [mehr...]

Zehn unbekümmerte Anarchistinnen
186 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Oktober 2017
SFr. 28.–, 24.– € / eBook sFr. 23.80
sofort lieferbar
Titel der Originalausgabe: «Dix petites anarchistes» erschienen bei Buchet Chastel
978-3-85791-839-1

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Daniel de Roulet

Zehn unbekümmerte Anarchistinnen

Roman

1872 weilt Bakunin in der Uhrenstadt Saint-Imier im Schweizer Jura, wo die Antiautoritäre Internationale gegründet wird. Zehn Frauen werden von den Freiheitsideen angesteckt und beschliessen, nach Südamerika auszuwandern, um dort ein herrschaftsfreies ... [mehr...]

Métro zum Höllentor. Andreas Walser 1908 Chur –1930 Paris
282 Seiten, gebunden mit Fadenheftung, Leinen bedruckt, 180 Fotos, Werke und Abbildungen
September 2017
SFr. 44.–, 44.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-832-2

per Post bestellen

Heinz Bütler

Métro zum Höllentor. Andreas Walser 1908 Chur –1930 Paris

«Métro zum Höllentor» erzählt die Freuden- und Leidensgeschichte eines jungen Mannes zwischen Ekstase, Selbstzerstörung und frühem Tod mit 22 Jahren: Das Leben des Churer Pfarrerssohns Andreas Walser, dem schon als Schüler eine grosse Sehnsucht ... [mehr...]

Gottfried Honegger
240 Seiten, Leinen bedruckt, gebunden mit Fadenheftung, 101 Fotos, Werke und Dokumente
September 2017
SFr. 42.–, 40.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-843-8

per Post bestellen

Ruedi Christen, Gottfried Honegger

Gottfried Honegger

Eine Biographie in Gesprächen

Im Frühling 1993 lernte Ruedi Christen – damals Frank­reichkorrespondent für das Schweizer Fernsehen – Gottfried Honegger in Paris kennen. Auf eine erste Kurzreportage über das Schaffen Honeggers folgten weitere Gespräche und Interviews. [mehr...]

Der Stammbaum
224 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 9 Fotos und Dokumente
August 2017
SFr. 34.–, 38.– € / eBook sFr. 29.80
sofort lieferbar
978-3-85791-801-8

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Piero Bianconi

Der Stammbaum

Chronik einer Tessiner Familie

«Der Stammbaum»: Anhand der eigenen Familie erzählt Bianconi vom Schicksal der Bewohner des kleinen Tessiner Bergdorfs Mergoscia. Als er im März 1966 in das fast verlassene Dorf hochsteigt, findet er zerfallende Mauern und darin eine Truhe mit Dokumenten, ... [mehr...]

Aus dir wird nie etwas!
176 Seiten, 34 Abb., gebunden
August 2017
SFr. 34.–, 36.– € / eBook sFr. 29.80
sofort lieferbar
978-3-85791-830-8

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Dorothee Degen-Zimmermann

Aus dir wird nie etwas!

Paul Richener – vom Verdingbub zum Gemeindepräsidenten

An der Hand seines sechsjährigen Bruders fühlt sich der vierjährige Pauli sicher. Die Familie ist arm, die beiden schlagen sich wie zwei Stadtfüchse auf Nahrungssuche durchs Kleinbasel. [mehr...]

Keinen Seufzer wert
240 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag,

Berner Literaturpreis

August 2017
SFr. 28.–, 24.– € / eBook sFr. 23.80
sofort lieferbar
978-3-85791-838-4

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Barbara Lutz

Keinen Seufzer wert

Roman

Berner Literaturpreis

Auf dem Schafberg bei Signau im Emmental wohnt der Bauer Res Schlatter, ein frömmlerischer wie geiziger Bet­bruder. Seit er Vater und Schwestern vertrieben hat, haust er allein. [mehr...]

Brief an meinen Sohn
96 Seiten, Klappenbroschur
Juni 2017
SFr. 18.–, 17.– € / eBook sFr. 16.–
sofort lieferbar
978-3-85791-826-1

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Manuel Bauer

Brief an meinen Sohn

Über die Liebe zu einem behinderten Kind

Manuel Bauers Sohn Yorick hat sekündlich Störungen in seinen Hirnströmen und täglich grössere und kleinere epileptische Anfälle, die grösseren fahren in die Muskeln, und sein ganzer Körper verkrampft sich. Yorick hatte diese Anfälle von Anfang ... [mehr...]

«In die Wärme nach Boswil»
160 Seiten, Klappenbroschur, 30 Fotos und Abbildungen
April 2017
SFr. 34.–, 38.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-831-5

per Post bestellen

Daniela Kuhn

«In die Wärme nach Boswil»

10 Lebensgeschichten aus einem Altersheim für Künstler 1960–1991

Von 1960 bis 1991 existierte im Freiamt im Kanton Aargau eine einmalige Institution: das Künstlerhaus Boswil. Hier lebten Kunstschaffende, wie zum Beispiel der Filmregisseur Kurt Früh, die im Alter in schwierige Situationen ge­raten waren, wobei ihre ... [mehr...]